Notebookcheck

IFA 2017 | Lenovo Moto X4: Midrange-Phone mit Dual-Kamera und Alexa

Ende September kommt das Moto X4 für 400 Euro in den Handel
Ende September kommt das Moto X4 für 400 Euro in den Handel
Lenovo zeigt auf der IFA 2017 das neue Moto X4. Das 400-Euro-Smartphone bietet eine attraktive Kameraausstattung und in einigen Ländern die Sprachassistentin Alexa.

Lenovo-Tochter Motorola hat die vierte Generation seines Mittelklasse-Modells Moto X vorgestellt. Anders als bei seinem Vorgänger Moto X Style aus dem Jahr 2015 wird Lenovo das neue Moto X als Mittelklasse-Modell positionieren, das zum Preis von 400 Euro mit attraktivem Design, viel Kameratechnik und Komfortfeatures wie der Integration der Sprachassistentin Alexa überzeugen will.

Das neue Moto X besitzt ein 5,2 Zoll großes FullHD-Display (Auflösung: 1920 x 1080 Pixel) und ein eloxiertes Alugehäuse, das sehr gut vor Wasser und Staub geschützt ist und selbst die Anforderungen der Schutznorm IP68 einhalten kann.

Dualkamera plus 16 MP Selfie-Cam

Zu den Highlights des neuen Moto X zählen die verbauten Kamera-Linsen. An der Frontseite ist eine 16-Megapixel-Optik mit LED-Blitz für Selfies verbaut. Der Shooter hat einen Low-Light-Modus für kritische Lichtverhältnisse und eine Panorama-Funktion für Selfies mit besonders breitem Hintergrund. An der Rückseite hat Motorola eine Dual-Cam integriert, die aus einem 12 Megapixel-Sensor und einer 8 Megapixel Linse besteht. Die Moto-typische rundliche Kameraeinheit umfasst auch einen LED-Blitz.

Der Akku des Moto X4 bietet 3.000 mAh Kapazität, der Fingerabdrucksensor ist an der Front unterhalb des Displays verbaut. Motorola bewirbt seine Moto Key-Funktion, die persönliche Daten sicher am Smartphone schützen soll. Leider hat der Hersteller vorab noch kein detailliertes Specsheet veröffentlicht, die eine oder andere Information lässt sich aber früheren Leaks entnehmen. Das Moto X4 soll hierzulande Ende September um 400 Euro in den Handel kommen.

Update, 1. September 2017, 08:53 - Ergänzungen zum Prozessor, Speicher und Betriebssystem

Angetrieben wird die Motorola-Neuheit vom Octa-Core-Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 630, dem 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Seite stehen. Der interne Speicher ist zusätzlich per MicroSD-Karte erweiterbar. Beim Lieferstart im September wird das in den Farben Blau und Schwarz lieferbare  Moto X4 mit Android Nougat ausgeliefert.

Moto X4 hat eine Dual-Kamera an der Rückseite
Moto X4 hat eine Dual-Kamera an der Rückseite

Quelle(n)

Lenovo

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Lenovo Moto X4: Midrange-Phone mit Dual-Kamera und Alexa
Autor: Arnulf Schäfer, 31.08.2017 (Update:  1.09.2017)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.