Notebookcheck

Logitech Craft: Tastatur mit Einstellrad soll präzise Einstellungen ermöglichen

Logitech Craft: Tastatur mit Einstellrad soll präzise Einstellungen ermöglichen
Logitech Craft: Tastatur mit Einstellrad soll präzise Einstellungen ermöglichen
Mit der Craft will Logitech insbesondere Nutzern von kreativer Software durch einen zusätzlichen Drehregler eine bequemere Steuerung ermöglichen.

Der linksseitig angebrachte Drehregler soll die feinfühlige Bedienung verschiedener Programme ermöglichen: So soll es etwa in Photoshop möglich sein, die Helligkeit oder den Kontrast entsprechend zu justieren, die Liste der unterstützen Programme umfasst zudem auch etwa Microsofts Office-Suite. Eigene Profile für andere Anwendungen lassen sich einrichten.

Dabei weist der Drehregler eine weitere Besonderheit auf: Dieser kann sowohl mit und ohne Rasterung agieren, das Umstellen erfordert keinen mechanischen Eingriff, sondern kann auch rein softwaregesteuert geschehen - etwa, indem ein Software-Regler mit gerasterter Abstufung angewählt wird. 

Die Tastatur kann sowohl via Bluetooth als auch über den mitgelieferten Unifying-Empfänger drahtlos Kontakt zu mehreren Geräten aufnehmen, aufgeladen wird die Logitech Craft via USB Typ C.

Aktuell sind über die eigentlichen Taster keine Informationen verfügbar, um mechanische Exemplare dürfte es sich allerdings nicht handel. Die halbkugelförmigen Einkerbungen der Tasten sollen hingegen ein haptisches Feedback erzeugen. Den Premium-Aspekt unterstreicht Logitech zudem mit einer intelligenten Beleuchtung, welche nur dann aufleuchtet, wenn sich eine Hand in der Nähe der Tastatur befindet. Zudem wird die Helligkeit der Umgebungsbeleuchtung angepasst.

Logitech bietet die Craft ab sofort für 199 Euro im eigenen Store an. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Logitech Craft: Tastatur mit Einstellrad soll präzise Einstellungen ermöglichen
Autor: Silvio Werner, 31.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.