Notebookcheck

Lioncast LK300 RGB: Mechanische Tastatur mit Kailh-Switches

Lioncast LK300 RGB: Mechanische Tastatur mit Kailh-Switches
Lioncast LK300 RGB: Mechanische Tastatur mit Kailh-Switches
Die mechanische LK300 von Lioncast nutzt Kailh- statt Cherry-Switches und ist mit Zusatztasten und einer nicht selbstverständlichen Handballenauflage ausgestattet.

Bei der Lioncast LK300 RGB ragen die einzelnen Tasten freistehend aus der Aluminium-Frontplatte heraus, was insbesondere die Reinigung erleichtert. Als Switches kommen die linearen Red-Exemplare von Kailh zum Einsatz, welche 80 Millionen Betätigungen aushalten sollen. Zum Auslösen ist ein Widerstand von 50 Gramm zu überwinden. 

Die mit abnehmbarer Handballenauflage 44,5 x 22 x 3,7 Zentimeter messende Tastatur bietet über den Funktionstasten zwölf zusätzliche Hotkeys, alle Tasten lassen via Software konfigurieren - selbiges gilt für die RGB-Beleuchtung mit 16,8 Millionen Farben. Wer die individuelle Konfiguration scheut, kann auf mehrere, teils spielspezifische Effekte zurückgreifen. 

Gamer sollen von der 1.000 Hz hohen Polling-Rate profitieren, zudem erlaubt der interne Speicher die  „Mitnahme“ von getätigten Einstellungen an fremden PCs.

Die Lioncast LK300 RGB soll ab sofort für 120 Euro erhältlich sein. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Lioncast LK300 RGB: Mechanische Tastatur mit Kailh-Switches
Autor: Silvio Werner, 19.07.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.