Notebookcheck

Xbox One: Tastatur-Support soll in Kürze kommen, (breite) Mausunterstützung später

Xbox One: Tastatur-Support soll in Kürze kommen, (breite) Mausunterstützung später
Xbox One: Tastatur-Support soll in Kürze kommen, (breite) Mausunterstützung später
Im Rahmen der Build-Konferenz hat Microsoft die bereits angekündigte Unterstützung für Maus und Tastatur noch einmal bestätigt.

Wie Andrew Parsons, Senior Product Manager für Windows Game Developers auf der Build 2017 ankündigte, sollen Entwickler im Rahmen des Xbox Live Creators Programm demnächst Zugriff auf alle relevanten Windows-Features erhalten - unter anderem auch auf die Maus- und Tastaturunterstützung. 

Während die Unterstützung der Tastatur allem Anschein nach vergleichsweise einfach zu realisieren ist, schränkte der Microsoft-Ingenieur James Yarrow die Hoffnungen nach einer zeitnahen Integration der Mausunterstützung jedoch ein. So würden viele Mäuse schlicht nicht funktionieren, einige Modelle jedoch schon. Das Unternehmen hofft, mit der Zeit möglichst viele Mäuse kompatibel zu machen.

Wann Spieler letztlich im Genuss der Steuerung mit Maus und Tastatur kommen, ist noch nicht abzusehen: Die Implementierung in Videospiel muss nach wie vor auch durch die Entwickler erfolgen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Xbox One: Tastatur-Support soll in Kürze kommen, (breite) Mausunterstützung später
Autor: Silvio Werner, 12.05.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.