Notebookcheck

Quartalszahlen: Ryzen und GPU-Absatz bringen AMD mehr Umsatz

Quartalszahlen: Ryzen und GPU-Absatz bringen AMD mehr Umsatz
Quartalszahlen: Ryzen und GPU-Absatz bringen AMD mehr Umsatz
Für AMD laufen die Geschäfte wieder gut. Im abgelaufenen Quartal Q2/2017 konnte AMD, dank einem boomenden Grafikkartengeschäft und Ryzen, den Umsatz um 19 Prozent auf 1,22 Milliarden US-Dollar steigern.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Kalkulation mit Ryzen und Radeon-GPUs ging für AMD im zweiten Quartal 2017 voll auf: AMD präsentierte für das 2. Quartal 2017 gute Geschäftszahlen. Dank Boom bei den Radeon-Grafikkarten und Ryzen-Prozessoren konnte AMD den Umsatz im Vergleich zu Q2/2016 um 19 Prozent, von 1,027 Milliarden auf 1,222 Mrd. US-Dollar anheben.

AMD macht wieder operativen Gewinn

Nach einem operativen Verlust von 8 Millionen US-Dollar im 2. Quartal 2016 kann AMD jetzt einen kleinen operativen Gewinn von 25 Millionen Dollar in der Bilanz ausweisen. Damit steht im Geschäftsbericht von AMD das erste Mal seit 3 Jahren wieder ein operativer Gewinn zu Buche. Unter dem Strich muss AMD nach GAAP jedoch einen Nettoverlust von 16 Millionen Dollar melden.

Die Gewinnrechnung in Q2/2016 (GAAP) enthielt auch 150 Mio. Dollar aus dem Verkauf von 85 Prozent der ATMP-Einrichtungen (Assembly, Test, Mark and Pack), die für ein Joint Venture mit NFME (Nantong Fujitsu Microelectronics) verwendet wurden. Non-GAAP steht in der AMD-Bilanz daher ein Nettogewinn von 19 Millionen US-Dollar in der Bilanz.

Starkes Geschäft mit Ryzen-Prozessoren und Radeon-GPUs

Für den Geschäftsbereich Computing und Graphics mit Ryzen und GPUs meldet AMD ein Umsatzplus von 51 Prozent. Die operativen Einnahmen stiegen um 88 Millionen Dollar. Damit konnte AMD den Verlust von 81 Mio. aus Q2/2016 kompensieren. 7 Mio. bleiben auf der Habenseite übrig. Für die Server-Produkte und Chips für Spielekonsolen im Firmensegment Enterprise, Embedded and Semi-Custom meldet AMD mit 563 Millionen US-Dollar 5 Prozent weniger Erlöse als in Q2/2016.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Quartalszahlen: Ryzen und GPU-Absatz bringen AMD mehr Umsatz
Autor: Ronald Matta, 26.07.2017 (Update: 26.07.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.