Notebookcheck

Quartalszahlen: Alphabet, AMD und Microsoft

Quartalszahlen: Alphabet, AMD und Microsoft
Quartalszahlen: Alphabet, AMD und Microsoft
Alphabet, AMD und Microsoft haben ihre Geschäftszahlen für das erste Quartal 2016 veröffentlicht. Alphabet legte dank Google zu, AMD mit Verlust und Microsoft mit schwachem OEM- und Lumia-Geschäft.

Die drei Branchengrößen Alphabet, AMD und Microsoft haben ihre Quartalszahlen für das erste Quartal 2016 bekannt gegeben. Die Google-Holding Alphabet konnte ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17,4 Prozent, von 17,258 Milliarden US-Dollar auf 20,257 Mrd. steigern. Der Gewinn kletterte um knapp 19,7 Prozent, von 3,515 auf 4,207 Mrd. Dollar. Getragen wurde das positive Betriebsergebnis von Alphabet hauptsächlich durch Google. Mit den anderen "Wetten" (Bets) wurde nur mehr Verlust (633 auf 802 Mio. Dollar) eingefahren.

AMD machte im 1. Quartal 2016 um Prozent weniger Umsatz. Die Erlöse schrumpften um 19,2 Prozent von 1,03 Milliarden US-Dollar auf 832 Millionen. Der Rückgang geht in erster Linie auf das Konto von niedrigen Verkaufszahlen bei den Semi-custom SoCs und Notebook-Prozessoren. Der Verlust fiel mit 109 Mio. Dollar hingegen deutlich geringer aus. Im Vorjahresquartal Q1/2015 wurden hier noch 180 Mio. Dollar Verlust ausgewiesen. AMD hofft nun auf das Joint-Venture mit der Tianjin Haiguang Advanced Technology Investment Corporation Limited für Custom-SoCs im Servermarkt.

Die Umstrukturierung beim Windows-Riesen Microsoft hinterlässt auch in den jüngsten Geschäftszahlen ihre Spuren. So sank der Umsatz von 21,729 Milliarden US-Dollar um 5,5 Prozent auf 20,531 Mrd. Der Nettogewinn schrumpfte um 24,6 Prozent auf 3,756 Mrd. Dollar. Ein Jahr zuvor strich Microsoft noch 4,985 Mrd. Gewinn ein. Das Ergebnis wird vor allem durch das Cloud-Geschäft mit Azure getragen. Die Erlöse aus dem Windows-OEM-Geschäft gingen um 2 Prozent zurück. Besonders schlecht lief es für die Lumia Smartphones. Hier brach der Erlös um 46 Prozent ein; dafür stieg der Umsatz bei den Surface Tablet-PCs um 61 Prozent.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > Quartalszahlen: Alphabet, AMD und Microsoft
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.04.2016 (Update: 22.04.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.