Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Galaxy P30 und P30+ für China angeblich mit LCDs

Gerücht: Galaxy P30 und P30+ kommen für China mit LCDs und ohne In-Display-FP-Sensor.
Gerücht: Galaxy P30 und P30+ kommen für China mit LCDs und ohne In-Display-FP-Sensor.
Samsungs Galaxy P30 und P30+ könnten noch vor dem Galaxy S10 die ersten Samsung-Smartphones mit In-Display-Fingerabdrucksensor sein, spekulieren einige Medien. Doch da gibt es Widerspruch. Die kommenden P30/P30+ Smartphones sollen ein LCD erhalten und keinen Fingerabdruckscanner im Display haben.
Ronald Matta,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Im Falle der Erlkönige Galaxy P30 und P30+ sind sich die Leaker und Gerüchtemacher nicht einig, ob die beiden Samsung-Smartphones einen Fingerabdrucksensor im Display haben werden. Sammobile berichtet, dass das Galaxy P30 und das Galaxy P30 Plus die beiden ersten Smartphones von Samsung sein könnten, die mit einem In-Display-Fingerprintsensor ausgerüstet sind. Bisher hieß es in den Gerüchten, dass das Galaxy S10 das erste dieser Art sein wird.

Verworrene Gerüchte um zehn Ecken

Sammobile bezieht sich dabei auf einen Bericht von Smartprix. Die wiederum nahmen Tweets von @MMDDJ_ auf, um wilde Spekulationen zu den P30/P30+-Modellen in die Welt zu posaunen. Begonnen hatte alles mit einem Tweet, in dem behauptet wurde, dass Samsung für ein neues Smartphone, das für den chinesischen Markt bestimmt sei, einen Fingerabdrucksensor im Display spendieren könnte. Später folgten dann Meldungen, dass es sich bei der Galaxy-P30-Serie "ziemlich sicher" um die Modellnummer SM-G6200 handelt.

Galaxy P30 und P30+ angeblich mit LCDs

In jüngsten Spekulationen wird davon ausgegangen, dass das Galaxy P30 und P30 Plus nicht über ein OLED-Panel verfügen, sondern konventionelle LCDs nutzen. Damit dürften die beiden P30-Modelle auch nicht über Qualcomms neuesten Ultraschallsensor verfügen, der unter verschiedenen Oberflächen funktioniert und als heißer Kandidat für das Galaxy S10 gehandelt wird. Ob P30/P30+ also mit einer entsprechenden Fingerabdrucksensor-Lösung aufwarten werden bleibt ungewiss. @MMDDJ_ sieht die P30er jedenfalls ohne In-Display-Sensoren kommen: "No,P30 is not the indisplay fingerprint sensor mid-end Samsung smartphone I heard."

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13114 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportlers für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Galaxy P30 und P30+ für China angeblich mit LCDs
Autor: Ronald Matta, 25.09.2018 (Update: 25.09.2018)