Notebookcheck

Gerücht: Apples Streaming-Service startet 2019 weltweit

Apples kostenloser Streaming-Service könnte Netflix und Amazon Video Konkurrenz machen. (Bild: StockSnap, Pixabay)
Apples kostenloser Streaming-Service könnte Netflix und Amazon Video Konkurrenz machen. (Bild: StockSnap, Pixabay)
Apples Konkurrenzprodukt zu Netflix und Amazon Video könnte schon im kommenden Jahr weltweit starten – und es soll dabei für Besitzer von iOS-Geräten teils kostenlos sein.

Einem Bericht von The Information zufolge soll der Streaming-Service im ersten Halbjahr 2019 in den USA starten, und dann in den folgenden Monaten im Rest der Welt verfügbar werden. Durch Apple produzierter Content soll dabei für alle Nutzer kostenlos verfügbar sein. Darüber hinaus sollen kostenpflichtige Kanäle angeboten werden, welche den Zugriff auf weitere Inhalte ermöglichen.

Apple versucht in diesem Markt bereits seit 2006 Fuß zu fassen. Mit der Einführung des ersten Apple TV und dem Verkauf von Filmen und TV-Sendungen auf iTunes wagte der Konzern einen ersten Versuch, sich in den Wohnzimmern seiner Kunden zu positionieren. Mit der Beliebtheit von Streaming-Services wie Netflix benötigt das Unternehmen aus Cupertino aber dringend ein moderneres, konkurrenzfähiges Angebot.

Der nächste Versuch im kommenden Jahr soll ein groß angelegter Streaming-Service sein, welcher als App auf iOS-Geräten und direkt im Hauptmenü vom Apple TV verfügbar sein wird. Um einen möglichst guten Start zu ermöglichen, hat das Unternehmen Berichten zufolge alleine dieses Jahr über eine Milliarde US-Dollar in die Produktion von eigenem Content investiert.

Neben bereits verfügbaren Sendungen wie Carpool Karaoke oder Planet of the Apps umfasst die Bandbreite auch Kindersendungen, ein Reboot der Science Fiction Serie Amazing Stories, ein Weltraum-Drama, eine Thriller-Serie und mehr.

Vor 15 Jahren hat Apple die digitale Medienlandschaft mit iTunes dominiert. Seitdem fällt es dem Konzern sichtlich schwer, mit der Konkurrenz Schritt zu halten. Apple Music kann immer noch keine Spitzenposition für sich beanspruchen, und ein Streaming-Service der nur auf Apples Hardware verfügbar ist könnte einen erschwerten Start haben. Ob kostenloser Content und entsprechendes Marketing reicht, um sich als einer der Spitzenreiter zu positionieren, wird sich schon im kommenden Jahr zeigen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > Gerücht: Apples Streaming-Service startet 2019 weltweit
Autor: Hannes Brecher, 24.10.2018 (Update: 24.10.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.