Notebookcheck

Katastrophenalarm bald auch über Netflix und Spotify?

Katastrophenalarm bald auch über Netflix und Spotify? (Symbolfoto)
Katastrophenalarm bald auch über Netflix und Spotify? (Symbolfoto)
Nach dem Willen mehrerer US-Politiker sollen zur Ausgabe von Katastrophenmeldungen auch Streaming-Dienstleister herangezogen werden, um gefährliche Alarmierungslücken zu vermeiden.

Der von Senatoren der Bundesstaaten South Dakota und Hawaii eingereichte Gesetzesentwurf soll evaluieren, inwieweit Online-Streamingdienste wie Netflix und Spotify zur Verbreitung von Warnmeldungen genutzt werden können. Zudem soll es Smartphone-Nutzern in Zukunft nicht mehr möglich sein, entsprechende Warnmeldungen zu unterdrücken - gleichzeitig soll das System aber besser gegen Fehlalarme abgesichert werden.

Insbesondere die geplante Unterbrechung von gestreamten Musikstücken oder Filmen ist dabei ein deutliches Signal für eine fundamental geänderte Mediennutzung, so ließen sich früher durch das Radio große Personengruppen schnell und einfach warnen. Es ist nicht auszuschließen, dass solche Warnungen in Zukunft auch hierzulande an betroffene Personengruppen ausgestrahlt werden, allerdings ist die Zahl der plötzlichen Katastrophenfälle in Mitteleuropa vergleichsweise klein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Katastrophenalarm bald auch über Netflix und Spotify?
Autor: Silvio Werner, 19.07.2018 (Update: 19.07.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.