C Notebookcheck 2018
Notebookcheck

Spotify kooperiert mit Samsung

Spotify kooperiert mit Samsung (Symbolfoto)
Spotify kooperiert mit Samsung (Symbolfoto)
Das südkoreanische Unternehmen Samsung und der Musikstreaming-Anbieter Spotify werden in Zukunft eine engere Partnerschaft pflegen. Kunden profitieren in erster Linie durch den nicht mehr notwendigen Download der App und erweiterte Möglichkeiten zur Steuerung.

Wie Spotify-CEO Daniel Ek in einem aktuellen Beitrag beschreibt, wird die Spotify-App in Zukunft auf allen Samsung-Geräten vorinstalliert sein. In erster Instanz dürfte das insbesondere Spotify beflügeln, potentiell dürfte damit die Anzahl der Nutzer weiter wachsen.

Für Nutzer bietet die Kooperation mehrere Vorteile: So soll der Spotify der bisher einzige Musikstreaming-Dienst sein, welcher vollständig mit Samsungs digitalen Assistenten Bixby zusammenarbeiten soll. Dabei soll Bixby selbst dann auf Spotify zurückgreifen, wenn der Nutzer die Spotify-App noch nie gestartet hat. Darüberhinaus ist die Nutzung über die SmartThings-App von Samsung möglich.

Für den Musikstreaming-Dienst Spotify hat sich die Ankündigung bereits ausgezahlt, so legte der Aktienkurs zeitweilig um rund fünf Prozent zu. 

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Spotify kooperiert mit Samsung
Autor: Silvio Werner, 10.08.2018 (Update: 10.08.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.