Notebookcheck

Spotify: Will 200 Millionen Nutzer erreichen, Angebot wird überarbeitet

Spotify: Will 200 Millionen Nutzer erreichen, Angebot wird überarbeitet
Spotify: Will 200 Millionen Nutzer erreichen, Angebot wird überarbeitet
Spotify will bis zum Ende des Jahres mehr als 200 Millionen Nutzer vorweisen können und plant dazu eine vergleichsweise umfangreiche Anpassung des kostenlosen Dienstes. Damit dürfte sich die Konfrontation mit den Musiklabels verschärfen.

Nach dem Börsengang ist vor der Expansion: Spotify will einem Bloomberg-Bericht zufolge in diesem Jahr die Nutzerzahl auf 203 Millionen erhöhen. Im ersten Quartal des Jahres 2018 lag die Zahl bei 169,5 Millionen, von denen 74,5 Millionen für den Dienst auch zahlten. Bis Ende des Jahres sollen 94 Millionen Nutzer zahlen, wodurch der Anteil von aktuell 44 auf 46 Prozent steigen soll. Premium-Nutzer sind für Spotify überproportional lohnend und generieren aktuell 90 Prozent des Umsatzes. 

Wachstum will Spotify insbesondere durch die Modifizierung des kostenfreien Angebots generieren. So sollen Nutzer in Zukunft auch auf dem Smartphone direkter auf einzelne Titel einer Playlist zugreifen können, der Funktionsumfang also dem des Premium-Angebots etwas angenähert werden.

Spotify begibt sich damit in ein extremes Spannungsfeld: So erwarten Aktionäre ein Wachstum, die Musikindustrie fordert allerdings eher eine Einschränkung des kostenfreien Angebotes.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Spotify: Will 200 Millionen Nutzer erreichen, Angebot wird überarbeitet
Autor: Silvio Werner, 11.04.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.