Notebookcheck

Business: Spotify wird auf Milliarden verklagt

Business: Spotify wird auf Milliarden verklagt
Business: Spotify wird auf Milliarden verklagt
Ein Musikverlag verlangt in einer Klage gegen Spotify mehr als eine Milliarde US-Dollar - mit der Klageerhebung kommt das Label einer eventuellen Gesetzesänderung voraus.

Wie unter anderem Hollywood Reporter berichtet, verklagt das amerikanische Musiklabel Wixen Music Publishing den Streaming-Anbieter Spotify auf 1,6 Milliarden US-Dollar. Das Label besitzt unter anderem die Rechte für Neil Young und Tom Petty. 

Die Klage fußt auf den Widerspruch einen im Frühjahr erzielten Vergleich, in denen sich beide Parteien auf eine Zahlung von 43 Millionen US-Dollar geeinigt hatten. Spotify bestreitet im Rechtsstreit, dass Wixen Music überhaupt im Namen der Künstler klagen dürfe, das Musiklabel wird dem Streaming-Anbieter unrechtmäßigen Umfang mit dem geistigen Eigentum der Künstler und deren unfaire Bezahlung vor.

Der Zeitpunkt der Klageerhebung ist nicht beliebig gewählt: So soll es Streaming-Anbieter durch den sogenannten Music Modernization Act Streaming-Diensten möglich sein, nötige Rechte an einem Musiktitel bei einer einzelnen Stelle zu erwerben, wodurch bei einer späteren Klageerhebung Einfluss auf den Rechtsstreit nicht ausgeschlossen werden konnte.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Business: Spotify wird auf Milliarden verklagt
Autor: Silvio Werner,  3.01.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.