Notebookcheck Logo

Gerücht: Elektrischer Nachfolger des Audi R8 kommt 2025 und basiert auf Porsche-Plattform

Als Ersatz für den eingestellten Audi R8 e-tron soll der Supersportwagen bald einen echten elektrischen Nachfolger bekommen (Bild: Audi)
Als Ersatz für den eingestellten Audi R8 e-tron soll der Supersportwagen bald einen echten elektrischen Nachfolger bekommen (Bild: Audi)
Nach dem bereits eingestellten Audi R8 e-tron soll der kraftvolle Zweitürer aus Ingolstadt im Jahr 2025 einen wahren elektrischen Nachfolger bekommen, der womöglich auf die Technik des Schwesterkonzerns Porsche zurückgreifen soll.

Der mit einem bulligen V10 ausgerüstete Audi R8 gehört zu den wohl bekanntesten deutschen Vertretern im Segment der Supersportwagen. Um das leistungsstarke Coupe aus Ingolstadt fit für das Zeitalter der Elektroautos zu machen, soll nun in ein paar Jahren ein elektrischer Nachfolger auf den Markt kommen, der vermutlich in höheren Stückzahlen produziert werden wird als der extrem exklusive und sündhaft teure Audi R8 e-tron aus dem Jahr 2015.

Laut einem Bericht von Motor1 soll der elektrische Nachfolger zum Audi R8 nämlich im Jahr 2025 auf den Markt kommen, und dabei aber einen völlig neuen Modellnamen verpasst bekommen. Die Produktion des elektrischen Supersportwagens soll allerdings nach wie vor im Audi-Werk Böllinger Höfe in Heilbronn stattfinden, wo aktuell noch der reguläre Audi R8 gebaut wird, der Gerüchten zufolge Ende 2023 eingestellt werden soll. Zum Abschied soll aber noch eine wahrscheinlich sehr begehrte heckgetriebene Special-Edition des Verbrenners verkauft werden.

Derweil wird spekuliert, auf welcher Elektro-Plattform der Nachfolger des Audi R8 basieren wird. Laut Motor1 kommt hier unter anderem Porsches "SSP Sport"-Plattform in Frage, die unter anderem als Grundlage für den neuen Porsche Taycan sowie dem Audi e-tron GT dienen soll. Als zweite Möglichkeit wird eine bisher namenslose elektrische Plattform ins Spiel gebracht, die für die elektrischen Nachfolger des Porsche 718 Boxster und dem Porsche Cayman entwickelt wird. Laut Audi-Sport-Chef Sebastian Grams befindet sich aber auch eine elektrische Variante des günstigeren Schwestermodells des R8, dem Audi TT, in Planung.

Originales Audi R8 Emblem ab 27,90 Euro bei Amazon bestellen

Quelle(n)

Motor1, Bild: Audi

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Gerücht: Elektrischer Nachfolger des Audi R8 kommt 2025 und basiert auf Porsche-Plattform
Autor: Enrico Frahn, 22.09.2022 (Update: 22.09.2022)