Notebookcheck Logo

E-Auto: Angriff von Alfa Romeo auf Audi A6 e-tron, BMW i5, Mercedes EQE und Tesla Model S

Bild: Autoexpress, Avarvarii - E-Auto: Alfa Romeo greift Audi, BMW, Mercedes und Tesla mit großer Elektro-Limousine an.
Bild: Autoexpress, Avarvarii - E-Auto: Alfa Romeo greift Audi, BMW, Mercedes und Tesla mit großer Elektro-Limousine an.
Die italienische Traditionsmarke für sportliche Autos Alfa Romeo wird mit einer großen Elektro-Limousine gegen Audi, BMW, Mercedes und Tesla im Marktsegment der Premium-E-Fahrzeuge antreten. Der Elektro-Alfa-Romeo ist zunächst für die USA geplant, soll aber später auch in Europa die Kundschaft begeistern.

Alfa Romeo hat angekündigt, für das Marktsegment der vollelektrischen Premium-Limousinen ein spannendes BEV-Modell zu entwickeln. Alfa-Romeo-Markenchef Jean-Philippe Imparato hat gegenüber Autoexpress entsprechende Pläne bestätigt, laut denen Alfa Romeo eine große Elektro-Limousine auf den Markt bringen wird. Die vollelektrische Oberklasse-E-Limo soll unter anderem mit Audi A6 e-tron, BMW i5, Mercedes EQE und Tesla Model S konkurrieren.

Alfa Romeo hatte bereits einige Pläne zu seiner Elektroauto-Roadmap für rein elektrische Pkws (BEV) verraten. So arbeitet Alfa Romeo unter anderem an einem quirligen Elektro-Flitzer als batteriebenen Mito, einem Elektro-SUV und einer Kompakt-E-Limousine der GTV-Serie. Die künftige große Elektro-Limousine von Alfa Romeo soll dann ab 2027 in der elektrischen Oberklasse die Kunden mit italienischem Flair begeistern.

Gegenüber Autoexpress hat Alfa-Romeo-Chef Imparato die Pläne des Autobauers für eine batteriebetriebene Premium-Limousine bestätigt. "Wir haben die Berufung, eine weltweite Premiummarke zu sein, also muss ich das Premium-E-Segment im Blick haben." Weiter wird Imparato zitiert, dass Alfa Romeo seiner DNA bei den sportlichen Limousinen auch im Zeitalter der Elektromobilität treu bleiben wird. Der Chef von Alfa Romeo will die "Sportlichkeit für das 21. Jahrhundert neu erfinden."

Die große Alfa Romeo EV-Limousine wird sich über der kompakteren künftigen Elektro-Limousine Giulia mit Elektroantrieb in die E-Auto-Modelle der Italiener einreihen. Auf Nachfrage der Autozeitung sagte Imparato, dass bereits ein Team von Alfa Romeo in den USA an der großen Elektro-Limousine arbeitet. Zunächste will Alfa Romeo seine E-Limousine in den USA, später dann auch weltweit verkaufen.

Die Premium-E-Limousine von Alfa Romeo wird wahrscheinlich als Basis die Stellantis STLA Large BEV-Plattform erhalten, da der Alfa-Romeo-Chef auch betonte, dass die künftige Premium-E-Limousine eine hohe Leistung und Reichweite bieten wird. Die STLA-Large-Plattform ist für Reichweiten von bis zu 800 km konzipiert und das entsprechende Elektro-Antriebsmodul EDM 3 (Electric Drive Modul 3) von Stellantis liefert bis zu 330 kW (rund 450 PS).

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > E-Auto: Angriff von Alfa Romeo auf Audi A6 e-tron, BMW i5, Mercedes EQE und Tesla Model S
Autor: Alena Matta, 19.08.2022 (Update: 19.08.2022)