Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

GoldenEye 007: HD-Remaster für die Xbox 360 geleakt, 24 Jahre nach dem N64-Release

Das vor langer Zeit eingestellte Xbox 360-Remaster von GoldenEye 007 kann endlich gespielt werden. (Bild: MGM)
Das vor langer Zeit eingestellte Xbox 360-Remaster von GoldenEye 007 kann endlich gespielt werden. (Bild: MGM)
(Update: Fehlerbehebung) Das vor langer Zeit eingestellte HD-Remaster von GoldenEye 007 ist im Netz geleakt, sodass der Nintendo 64-Klassiker nun doch in neuer Grafikpracht erstrahlen kann. Dabei handelt es sich um eine Beta-Version, die allerdings die gesamte Kampagne und einen funktionalen Multiplayer-Modus enthält.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

24 Jahre sind seit dem Release von GoldenEye 007 auf dem Nintendo 64 vergangen, mit einer Metascore von 96 aus 100 möglichen Punkten gilt das Spiel nach wie vor als einer der besten Shooter aller Zeiten. Auch die Beliebtheit des Spiels ist kaum abgeflaut, im Jahr 2005 ist mit GoldenEye: Source eine aufpolierte Version erschienen, 2011 ist schließlich eine Neuauflage (ca. 39 Euro auf Amazon) für die Xbox 360 und die PlayStation 3 erschienen, die von Kritikern allerdings nicht allzu gut aufgenommen wurde.

Nun ist das eingestellte Remaster aus dem Jahr 2007 im Netz aufgetaucht, mehr als ein Jahrzehnt, nachdem die geschlossene Beta-Version in Microsofts XePartnerNet hochgeladen wurde. Das Remaster wurde vor allem aufgrund von Problemen mit den Rechten an der Marke eingestellt, Gerüchten zufolge waren einige Manager nicht glücklich damit, wie James Bond im ursprünglichen Spiel dargestellt wurde. Wer das Spiel aber dennoch ausprobieren möchte, der findet das Remaster im Internet Archive, zum Spielen wird allerdings der Xenia Emulator benötigt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Die Eröffnungssequenz vom Remaster. (Bild: Rare)
Die Eröffnungssequenz vom Remaster. (Bild: Rare)
Dieselbe Szene auf dem Nintendo 64. (Bild: Rare)
Dieselbe Szene auf dem Nintendo 64. (Bild: Rare)
Die Eröffnungssequenz auf der Xbox 360. (Bild: Rare)
Die Eröffnungssequenz auf der Xbox 360. (Bild: Rare)
Der lokale Multiplayer vom GoldenEye 007 Remaster. (Bild: Rare)
Der lokale Multiplayer vom GoldenEye 007 Remaster. (Bild: Rare)

Da es sich dabei um eine Beta-Version handelt dürften einige Bugs und unfertige Elemente enthalten sein. Dennoch läuft das Spiel mit 60 Bildern pro Sekunde, der Xenia-Emulator skaliert den Titel auf die native Auflösung des eigenen Monitors. Auch inhaltlich ist diese Version eindrucksvoll, denn neben der gesamten Single-Player-Kampagne ist auch ein funktionsfähiger lokaler Multiplayer-Modus mit dabei. Spieler können darüber hinaus zwischen der Grafik vom Remaster und der Nintendo 64-Grafik umschalten. Ein Release des Spiels dürfte unwahrscheinlich sein, wenn man von Interviews mit Rare-Mitarbeitern ausgeht.

Update 06.02.2021 Fehlerbehebung

In der ursprünglichen Version des Texts wurde ein millionenfacher Download erwähnt, was nicht korrekt ist, bei der Zahl handelte es sich um die Größe des Downloadpakets. Danke für die Hinweise aus der Community!

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 6 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alex Alderson
Autor des Originals: Alex Alderson - Senior Tech Writer - 4892 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Bevor ich für Notebookcheck schrieb und übersetzte, arbeitete ich für verschiedene Technologie-Unternehmen, darunter Apple und Neowin. Ich habe einen BA-Abschluss in internationaler Geschichte und Politik der Universität Leeds, den ich inzwischen in einen Jura-Abschluss umgewandelt habe. Ich chatte gerne auf Twitter oder im Notebookcheck-Forum.
Kontakt: @aldersonaj
Hannes Brecher
Übersetzer: Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7450 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > GoldenEye 007: HD-Remaster für die Xbox 360 geleakt, 24 Jahre nach dem N64-Release
Autor: Hannes Brecher,  5.02.2021 (Update:  6.02.2021)