Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Amazons neuer CEO will sich stärker auf die Spieleentwicklung konzentrieren

Amazon dürfte es im hart umkämpften Gaming-Markt nicht leicht haben. (Bild: Alexandru Tabusca)
Amazon dürfte es im hart umkämpften Gaming-Markt nicht leicht haben. (Bild: Alexandru Tabusca)
Nachdem Google sein Stadia Games & Entertainment Studio geschlossen hat fragten sich viele, wie es mit den ebenso erfolglosen Amazon Games Studios weitergehen wird. Amazons neuer CEO, Andy Jassy, hat nun in einer E-Mail an die Mitarbeiter des Unternehmens angegeben, dass die intern entwickelten Spiele erfolgreich werden, wenn sich der Konzern nur lange genug darauf konzentriert.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Schicksal von Google Stadia Games & Entertainment ist besiegelt, Amazon will aber offenbar einen anderen Weg verfolgen. Einem neuen Bericht von Jason Schreier und Priya Anand für Bloomberg zufolge hat sich Andy Jassy, der Nachfolger von Jeff Bezos als CEO von Amazon, mit einer E-Mail an die Mitarbeiter des Unternehmens gewandt, in welcher beteuert wurde, dass die Spieleentwicklung weiterhin Priorität für den Technologiegiganten habe.

In der E-Mail schreibt Andy Jassy, dass manche Unternehmungen bereits im ersten Jahr erfolgreich sind, bei anderen dauert es viele Jahre. Obwohl die Amazon Game Studios (AGS) bislang nicht erfolgreich waren soll sich das ändern, wenn Amazon dies nur lange genug versucht. Im Hinblick auf die vergangenen neun Jahre, in denen Amazon bereits versucht hat, den Spiele-Markt mit intern entwickelten Titeln zu erobern, dürfte aber auch eine neue Strategie notwendig sein, um damit Erfolg zu haben.

Seit der Gründung der Amazon Game Studios im August 2012 wurden Milliarden investiert und zwei aufwändig produzierte Spiele veröffentlicht. Das erste davon, The Grand Tour, wurde von Kritikern dermaßen schlecht bewertet, dass es aus den üblichen Marktplätzen entfernt wurde. Der zweite Versuch, Crucible, war ebenfalls ein Fehlschlag, aufgrund der miserablen Qualität des Spiels wurde der Release rückgängig gemacht. Der Weg zu einem erfolgreichen Spiel könnte für die Amazon Game Studios lang und beschwerlich werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Andy Jassy (Amazon CEO), via Bloomberg | Alexandru Tabusca (Teaser-Bild)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7450 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Amazons neuer CEO will sich stärker auf die Spieleentwicklung konzentrieren
Autor: Hannes Brecher,  4.02.2021 (Update:  4.02.2021)