Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Deal: Das Razer Blade Stealth 13 2021 mit OLED-Display, Intel Tiger Lake und Nvidia GeForce gibts aktuell um 450 Euro günstiger

Das Razer Blade Stealth 13 verspricht eine erstklassige Performance im dünnen und leichten Gehäuse. (Bild: Razer)
Das Razer Blade Stealth 13 verspricht eine erstklassige Performance im dünnen und leichten Gehäuse. (Bild: Razer)
Das "erste Gaming-Ultrabook der Welt" in der wohl spannendsten Version mit OLED-Display ist derzeit günstiger als je zuvor zu haben – im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers spart man 450 Euro, zum nächsten Vergleichspreis immer noch beachtliche 200 Euro.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Razer Blade Stealth 13 ist eines der spannendsten Ultrabooks der Welt, denn im 15,3 Millimeter dünnen und 1,41 Kilogramm leichten Gehäuse steckt eine erstklassige Ausstattung. Dazu gehören vor allem der Intel Core i7-1165G7 Quad-Core-Prozessor und die Nvidia GeForce GTX 1650 Ti Max-Q mit 4 GB GDDR6-Grafikspeicher. Letztere bietet zwar kaum genug Leistung für eingefleischte Gaming-Enthusiasten, für diese Gehäusegröße ist die Performance aber beeindruckend, die meisten Spiele sollten mit 1.080p-Auflösung bei mittleren Details flüssig dargestellt werden.

Ein absolutes Highlight ist auch das Display, denn Razer setzt auf ein 13,3 Zoll großes OLED-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Dieses ist zwar nur 60 Hz schnell, durch die bei OLED-Bildschirmen typischen Reaktionszeiten dürfte Gaming dennoch problemlos möglich sein. Über Thunderbolt 4 lässt sich auf Wunsch sogar eine externe Grafikkarte anschließen. Dazu gibts 16 GB LPDDR4-3.733-Arbeitsspeicher, eine 512 GB fassende SSD, einen 53,1 Wh fassenden Akku und eine Tastatur mit RGB-Beleuchtung.

Das Razer Blade Stealth 13 2021 kostet in dieser Ausstattung über die Webseite des Herstellers 2.249,99 Euro, derzeit ist das Notebook direkt auf Amazon aber bereits für knapp unter 1.800 Euro zu haben – eine Ersparnis von immerhin 450 Euro. Der Verkauf und Versand erfolgt durch Amazon, und das Notebook ist derzeit auch auf Lager, sodass die Lieferung nicht allzu lange dauern sollte. Der nächste Vergleichspreis liegt bei knapp 2.000 Euro.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Mit einem Klick auf den Rabattgutschein erhält man das Razer Blade Stealth 13 OLED derzeit zum Bestpreis. (Bild: Amazon)
Mit einem Klick auf den Rabattgutschein erhält man das Razer Blade Stealth 13 OLED derzeit zum Bestpreis. (Bild: Amazon)

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7342 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Deal: Das Razer Blade Stealth 13 2021 mit OLED-Display, Intel Tiger Lake und Nvidia GeForce gibts aktuell um 450 Euro günstiger
Autor: Hannes Brecher,  4.02.2021 (Update:  4.02.2021)