Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Erste Gaming-Benchmarks zeigen die Performance der Nvidia GeForce RTX 3060 Laptop-GPU

Laptops auf Basis der Nvidia GeForce RTX 3060 werden offenbar eine deutlich bessere Gaming-Performance als ihre Vorgänger bieten. (Bild: Asus / Benchmark Lab)
Laptops auf Basis der Nvidia GeForce RTX 3060 werden offenbar eine deutlich bessere Gaming-Performance als ihre Vorgänger bieten. (Bild: Asus / Benchmark Lab)
Im Netz sind schon vor dem bevorstehenden Launch der Nvidia GeForce RTX 3060 Laptop-GPU zwei Videos aufgetaucht, welche die Gaming-Performance des günstigsten Ampere-Grafikchips für Notebooks in immerhin neun Spielen zeigen, in den meisten davon gibts einen direkten Vergleich zur GeForce RTX 2060.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Nvidia GeForce RTX 3070 und die GeForce RTX 3080 Laptop-GPUs sind am 26. Januar auf den Markt gekommen, wir haben pünktlich zum Launch bereits umfassende Benchmark-Ergebnisse veröffentlicht. Der günstigste mobile Ampere-Grafikchip ist bislang aber noch nicht erhältlich, Händler-Angaben zufolge geht die GeForce RTX 3060 am Dienstag, dem 2. Februar an den Start.

Nachdem bereits erste Benchmark-Egebnisse geleakt sind hat der YouTube-Kanal Benchmark Lab in den beiden unten eingebetteten Videos die Gaming-Leistung des Grafikchips demonstriert. Im ersten Video sind gleich acht Titel zu sehen, und zwar im direkten Vergleich mit der GeForce RTX 2060, im zweiten Video gibts einige Minuten Cyberpunk 2077 zu sehen. Alle Tests wurden mit einem MSI GF65 Thin (ca. 1.099 Euro bei Cyberport) durchgeführt, in dem die RTX 3060 laut den Angaben des Herstellers bei einer TGP von 60 Watt betrieben wird – es handelt sich dabei also um die langsamste Version der GPU, mit der maximalen TGP von 115 Watt ist eine deutlich bessere Performance zu erwarten.

Dennoch sind die Ergebnisse nicht zu verachten: Horizon Zero Dawn läuft bei 1.080p mit Ultra-Einstellungen bei rund 80 Bildern pro Sekunde, zwischen 15 und 20 fps schneller als mit einer RTX 2060. Red Dead Redemption 2 erreicht bei 1.080p mit hohen Details 85 fps statt nur 60 beim Vorgängermodell, bei Watch Dogs Legion werden bei 1.080p mit Ultra-Details dieselben Bildraten erzielt. Im zweiten Video ist Cyberpunk 2077 bei 1.080p-Auflösung im höchsten Detailgrad mit aktivem Raytracing und DLSS zu sehen, die Bildrate bewegt sich dabei meist zwischen 60 und 85 fps. Wir werden umfassendere Gaming-Benchmarks veröffentlichen, sobald die GPU erhältlich ist.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 



Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6589 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Erste Gaming-Benchmarks zeigen die Performance der Nvidia GeForce RTX 3060 Laptop-GPU
Autor: Hannes Brecher, 29.01.2021 (Update: 29.01.2021)