Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

GeForce RTX 3000 ohne TGP-Angabe: MSI verteidigt seine Politik und verrät gleichzeitig Details zu vielen Notebooks

MSI wird auf seiner Webseite wohl auch in Zukunft über die TGP der GeForce RTX 3000 GPUs in seinen Notebooks schweigen. (Bild: MSI)
MSI wird auf seiner Webseite wohl auch in Zukunft über die TGP der GeForce RTX 3000 GPUs in seinen Notebooks schweigen. (Bild: MSI)
Eine Nvidia GeForce RTX 3080 Laptop-GPU kann mit einer TGP zwischen 80 und 150 Watt betrieben werden – das wirkt sich massiv auf die Performance aus. Laptop-Hersteller wie MSI wollen diese wichtige Angabe aber vor ihren Kunden verheimlichen, die jüngste Rechtfertigung dieser Vorgehensweise wirkt nicht besonders überzeugend.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wir haben in den vergangenen Tagen bereits mehrfach über die Problematik der neuen Nvidia GeForce RTX 3000 Laptop-GPUs berichtet, vom Wegfall der dedizierten Max-Q-Modelle über die Art und Weise, wie Notebook-Hersteller damit umgehen sollten bis hin zur Flut unterschiedlicher GPU-Varianten, die den Kauf eines entsprechenden Laptops für Konsumenten derzeit deutlich schwieriger als nötig gestalten.

Kurz zusammengefasst: Eine GeForce RTX 3080 mit einer TGP von 150 Watt hat in der Theorie eine um 73 Prozent höhere Leistung als dieselbe GPU bei 80 Watt, daher ist es ungemein wichtig, die TGP des verbauten Ampere-Grafikchips eines Notebooks zu kommunizieren. Viele Hersteller, einschließlich MSI, weigern sich aber, diese Angabe bei den technischen Daten zu vermerken. In einem neuen YouTube-Video hat MSI nun endlich Daten zu den TGPs der in den eigenen Notebooks verbauten Grafikchips verraten, und alleine ein Blick auf die unten eingebettete Tabelle verrät, dass es teils enorme Performance-Unterschiede gibt.

Leider sollen diese Angaben nicht auf der MSI-Webseite nachgetragen werden, ein zweieinhalb Stunden langes Video ist wohl kaum der Ort, an dem potentielle Käufer der Notebooks nach diesen Informationen suchen werden. Im selben Video versucht sich MSI auch an einer Rechtfertigung für diese Politik des Schweigens. Nachdem sich die Mitarbeiter des Unternehmens offensichtlich verwirrt von den Unterschieden von Max-Q- und Max-P-GPUs zeigen erklären sie, dass MSI derart viele unterschiedliche Notebook-Varianten anbietet, die sich häufig sogar je nach Region voneinander unterscheiden, dass es schlicht unmöglich wäre, die TGP bei jedem Modell anzuführen.

Das klingt allerdings nach einer Ausrede: Die Konfigurationen, Netzteile, Tastatur-Layouts und co. mögen sich unterscheiden, eine GeForce RTX 3080 im MSI GS66 wird aber stets mit einer TGP von 80 Watt betrieben, unabhängig von allen anderen Faktoren. Die TGP einer GeForce RTX 3000 GPU ist eines der wichtigsten Performance-Merkmale eines Gaming-Notebooks, OEMs sollten das Verschweigen dieser Angabe nicht auf die leichte Schulter nehmen.

MSI gibt endlich Aufschluss darüber, mit welcher TGP die GeForce RTX 3000 Grafikchips in den eigenen Notebooks betrieben werden. (Bild: MSI)
MSI gibt endlich Aufschluss darüber, mit welcher TGP die GeForce RTX 3000 Grafikchips in den eigenen Notebooks betrieben werden. (Bild: MSI)

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5883 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > GeForce RTX 3000 ohne TGP-Angabe: MSI verteidigt seine Politik und verrät gleichzeitig Details zu vielen Notebooks
Autor: Hannes Brecher, 28.01.2021 (Update: 28.01.2021)