Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

GPM280: Diese Retro-Konsole basiert auf dem Raspberry Pi

GPM280: Diese Retro-Konsole basiert auf dem Raspberry Pi
GPM280: Diese Retro-Konsole basiert auf dem Raspberry Pi
Mit dem Waveshare GPM280 ist ab sofort ein neuer Retro-Handheld erhältlich, der sein Vorbild nicht verbergen kann und auf der ARM-Architektur basiert.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Retro-Konsolen brauchen tendenziell - allerdings abhängig von den zu emulierenden Plattformen - dank effizienter Emulatoren nur eine geringe Rechenleistung und sind dementsprechend auch günstig zu haben. Beim Waveshare GPM280 handelt es sich hingegen um ein gut ausgestattetes Modell, welches dank dem verwendeten Raspberry Pi Compute Module 3+ Lite eine vergleichsweise hohe Rechenkapazität mitbringt.

Das Waveshare GPM280 ist auch ohne das Compute Module erhältlich. Das Gehäuse misst 136,4 x 67,5 Millimeter und erinnert optisch sehr, sehr stark an den Game Boy Micro. Das Gerät soll 16,82 Millimeter dick sein. Der IPS-Bildschirm löst mit 640 x 480 Pixeln auf, wobei der NTSC-Farbraum zu 70 Prozent abgedeckt werden soll.

Vier Aktionstasten sind verbaut, dazu kommt ein Digitalkreuz, ein Start- und ein Select-Schalter, zwei Schultertasten und eine Taste zur Justierung der Lautstärke respektive der Displayhelligkeit in der Zweitbelegung. Die Ausgabe von Soundinhalten kann sowohl über die beiden Lautsprecher als auch über ein per Klinke angebundenes Headset erfolgen.

Zur Speicherung von ROMs und Software steht ein Speicherkartenslot bereit, der USB-Port dient auch zum Laden der 1.500 mAh starken Batterie. Waveshare selbst äußert sich nicht zu den unterstützen Emulatoren, Retrododo zufolge kann das Raspberry Pi Compute Module 3+ allerdings neben zahlreichen Game Boy-Emulatoren auch verschiedene Sega-Emulatoren ausführen und PlayStation-Titel wiedergeben. Das verbaute WiFi-Modul erlaubt den einfachen Datentransfer.

Der Waveshare GPM280 ist ab sofort ohne Compute Module direkt aus Asien für knapp 104 Euro erhältlich, wie üblich können Einfuhrabgaben anfallen. Auch hier raten wir deutlich davon ab, das Gerät inklusive Speicherkarte mit möglicherweise urheberrechtlich bedenklichen Inhalt zu erwerben. Leistungsschwächere Retro-Handhelds sind direkt aus Deutschland bereits für unter 30 Euro erhältlich.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3664 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > GPM280: Diese Retro-Konsole basiert auf dem Raspberry Pi
Autor: Silvio Werner, 25.01.2021 (Update: 25.01.2021)