Notebookcheck

Pimoroni: Kit macht Raspberry Pi zur authentischen Arcade- und Retro-Konsole

Pimoroni: Kit macht Raspberry Pi zur authentischen Arcade-Konsole
Pimoroni: Kit macht Raspberry Pi zur authentischen Arcade-Konsole
Das Pimoroni Picade Console Controller Kit macht aus dem Raspberry Pi eine besonders überzeugende Retro-Konsole. Die Montage soll besonders einfach von der Hand gehen.
Silvio Werner,

Einplatinenrechner wie der Raspberry Pi oder entsprechende, zum Teil deutlich leistungsfähiger Alternativen können als Schaltzentrale für das smarte Zuhause, als Steuereinheit für ernsthafte Prototypen für professionelle Anwendungen oder auch als Netzwerkspeicher genutzt werden. Ein weiterer Anwendungsfall stellen - urheberrechtlich nicht immer komplett einwandfreie - Plattformen für Retro-Spiele da. 

Mit dem Pimoroni Picade Console Controller Kit steht für den gerade erst vergünstigten Raspberry Pi 4 nun eine entsprechende Lösung bereit, welche ein besonders authentisches Arcade-Feeling bringen soll. Bei dem Kit handelt es sich im Grunde um ein spezielles Gehäuses, welche mit Arcade-Eingabegeräten ausgestattet ist.

Eingebaut ist ein Vier-Wege-Joystick und sechs Buttons, wodurch auch Arcade-Fighter angemessen zu bedienen sein dürften. Dazu kommen vier weitere Buttons. Das An- und Ausschalten des Raspberry Pis wird durch einen eigenen und beleuchteten Schalter ermöglicht. Direkt integriert ist ein über I2C angebundener DAC mit einer Verstärkerleistung von drei Watt, der einen entsprechenden Lautsprecher bedient.

Fertig montiert bringt es das Console Controller Kit auf 245 x 120 x 140 Millimeter, Gummifüße versprechen einen sicheren Halt. Für einen einfachen Zugang zum eigentlichen Einplatinenrechner lässt sich die Rückplatte Herstellerangaben zufolge besonders einfach entfernen. Einfach soll auch die Installation sein, welche in einer bis zwei Stunden bewältigbar sein dürfte und lediglich Schraubendreher erfordert.

Das Pimoroni Picade Console Controller Kit ist ab sofort ab 60 Pfund erhältlich. Nicht im Lieferumfang befindet sich der Raspberry Pi 4, ein Display ist ebenso wie eine Speicherkarte, ein Netzteil und ein HDMI-Kabel erforderlich.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Pimoroni: Kit macht Raspberry Pi zur authentischen Arcade- und Retro-Konsole
Autor: Silvio Werner, 28.02.2020 (Update: 28.02.2020)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.