Notebookcheck

Unisoc Tiger T7520 vorgestellt: Chinesische Smartphone-CPU in 6nm mit integriertem 5G-Modem

Der Unisoc Tiger T7520 kommt mit einem integrierten 5G-Modem (Bild: Unisoc)
Der Unisoc Tiger T7520 kommt mit einem integrierten 5G-Modem (Bild: Unisoc)
Der chinesische Hersteller Unisoc hat mit dem Tiger T5720 einen neuen SoC für Smartphones vorgestellt, der über acht Kerne verfügt, die in 6nm hergestellt werden. Zusätzlich besitzt der Chip ein integriertes 5G-Modem.
Cornelius Wolff,

Während der Smartphone-Markt im Bezug auf Prozessoren von Konzernen wie Qualcomm, Samsung und MediaTek dominiert wird, versuchen in letzter Zeit auch immer mehr chinesische Hersteller mit ihren eigenen SoCs in diesem Bereich Fuß zu fassen.

Jetzt hat eines dieser Unternehmen namens Unisoc mit dem Tiger T5720 einen neuen eigenen Smartphone-Chip vorgestellt, der viele Features besitzt, die belegen, dass der Hersteller langsam aber sicher zu den etablierten Konzernen aufschließt. So verfügt der SoC über jeweils vier Cortex-A76- und Cortex-A55-Kerne. Leider gibt Unisoc nicht die möglichen Taktraten der 8 Kerne an. Als Grafikchip wird eine ARM Mali-G57-GPU verbaut, wobei auch hier wieder weder die Taktrate, noch die Anzahl der Recheneinheiten bekannt sind. Die CPU wird von TSMC in 6nm gefertigt, wodurch die Transistorendichte gegenüber der Herstellung in 12nm um ganze 18 Prozent gesteigert werden konnte.

Was den Chip ebenfalls von Konkurrenz-Produkten abhebt ist die Tatsache, dass dieser über ein integriertes Modem verfügt, das neben den klassischen Mobilfunkstandards 2G, 3G und 4G/LTE auch den neuen 5G-Standard unterstützt. Mit letzterem sollen bis zu 3,25 Gigabit/Sekunde drinnen sein, wobei man hier erst mal die Ergebnisse im Praxisgebrauch abwarten sollte.

Weiterhin können Smartphone-Hersteller den SoC mit 120-Hz- und 4k-Displays kombinieren. Bei den Kameras lassen sich indes Sensoren mit ganzen 100 Megapixeln verbauen.

Es wird spannend sein zu sehen, wann die ersten Geräte mit diesem neuen Chip in den Handel kommen werden. Man kann allerdings davon ausgehen, dass dies zuerst in China geschehen wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Unisoc Tiger T7520 vorgestellt: Chinesische Smartphone-CPU in 6nm mit integriertem 5G-Modem
Autor: Cornelius Wolff, 28.02.2020 (Update: 28.02.2020)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.