Notebookcheck

Huawei: Offizielles Dokument belegt Spionage für China

Die Bundesregierung Deutschland besitzt eigenen Angaben zufolge Beweise für Spionage-Aktivitäten von Huawei. (Bild: Kārlis Dambrāns)
Die Bundesregierung Deutschland besitzt eigenen Angaben zufolge Beweise für Spionage-Aktivitäten von Huawei. (Bild: Kārlis Dambrāns)
Dem Auswärtigen Amt der deutschen Bundesregierung liegen Beweise vor, dass der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei mit Sicherheitsorganen in China kooperiert. Der Technologiegigant dementiert die Anschuldigungen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie das Handelsblatt vor wenigen Stunden berichtet hat ist die Bundesregierung eigenen Angaben zufolge im Besitz von Dokumenten, welche die Spionage-Aktivitäten von Huawei für sein Heimatland China belegen sollen. Diese Beweise werden allerdings unter Verschluss gehalten. Im zugehörigen Vermerk heißt es, dass dem Auswärtigen Amt Ende 2019 nachrichtendienstliche Informationen von den USA weitergegeben wurden, laut denen Huawei nachweislich mit Chinas Sicherheitsbehörden zusammenarbeitet.

Dabei soll das Außenministerium die Auffassung der USA teilen, dass es sich dabei um eindeutige Beweise handelt, ohne aber näher ins Detail zu gehen. Auf Basis dieses Dokuments folgert das Ministerium, dass Unternehmen aus China nicht vertrauenswürdig genug sind, um die hohen Sicherheitsstandards im Hinblick auf den Ausbau des 5G-Netzes zu erfüllen.

Huawei hat bereits ein Statement dazu abgegeben, laut dem das Handelsblatt nur "alte und haltlose Vorwürfe wiederholt, ohne konkrete Beweise zu liefern". Darüber hinaus betont das Unternehmen, niemals etwas zu tun, das die Sicherheit seiner Netzwerke oder die Daten seiner Kunden gefährden könnte. 

Ob diese Dokumente tatsächlich beweisen, dass Huawei Spionage für China betreibt, oder ob es sich dabei nur um Indizien oder gar um eine Fälschung handelt, lässt sich unmöglich sagen, ohne sie selbst in Augenschein nehmen zu können. Dennoch gilt aktuell in vielen Ländern eine enorme Vorsicht gegen die Nutzung von 5G-Technologie aus China, auch wenn zum Beispiel Großbritannien dem Unternehmen begrenzt Zutritt zum Netzwerk bieten möchte.

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Huawei: Offizielles Dokument belegt Spionage für China
Autor: Hannes Brecher, 29.01.2020 (Update: 29.01.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.