Notebookcheck

Geheimdienstblockade: Trump droht Ländern, die mit Huawei zusammenarbeiten

Geheimdienstblockade: Trump droht Ländern, die mit Huawei zusammenarbeiten.
Geheimdienstblockade: Trump droht Ländern, die mit Huawei zusammenarbeiten.
Die Schlinge der US-Regierung zieht sich immer enger um den Hals von Huawei zu. Der chinesische Branchenriese sieht sich mit immer neuen Anschuldigungen aus den USA konfrontiert. Jetzt droht US-Präsident Trump ganz unverhohlen allen Unterstützern von Huawei mit einem Stopp beim Informationsaustausch der Geheimdienste.
Ronald Matta,

Falls es zu keinem Einlenken respektive einer Einigung zwischen den Streithähnen Huawei und den USA kommt, dann dürfte sich dies nicht nur katastrophal auf die Kerngeschäfte des Telekommunikationsausrüster aus China auswirken, sondern könnte eine ganze Branche in Mitleidenschaft ziehen. Zuletzt sprach Huaweis Cyber Security Chief John Suffolk gegenüber US-Medien bei den "Backdoor"-Vorwürfen von einer Farce. Jetzt will die Trump-Regierung mit einem Anti-Huawei-Plan den Branchenriesen endgültig in die Knie zwingen.

Laut Medienberichten habe der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, am Sonntag gegenüber Reportern mitgeteilt, dass Präsident Donald Trump damit gedroht habe, den Informationsaustausch mit Ländern, die weiter mit dem chinesischen Technologieunternehmen Huawei zusammenarbeiten, einzustellen. Faktisch dränge Washington damit seine Verbündeten, Huawei als eines der weltweit größten Technologieunternehmen komplett aus den mobilen 5G-Datennetzen der nächsten Generation zu verbannen, da dies ein unkalkukierbares Sicherheitsrisiko darstelle.

Botschafter Richard Grenell sagte über Twitter, Trump habe ihn gerade von der AF1 angerufen und ihn angewiesen, klarzustellen, dass jede Nation, die sich dafür entscheidet, einen nicht vertrauenswürdigen 5G-Anbieter zu verwenden, die Fähigkeit der USA zum Austausch von Informationen und Erkenntnissen auf höchster Ebene gefährden wird. Trump und sein Botschafter sprechern hier offenbar von einer Geheimdienstblockade. Huawei weist alle von der US-Regierung erhobenen Vorwürfe aufs Schärfste zurück und hat zu den Anschuldungen eine eigene Webseite mit Statements eingerichtet. Die USA haben angekündigt, die Sanktionen gegen Huawei weiter zu verschärfen.

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Geheimdienstblockade: Trump droht Ländern, die mit Huawei zusammenarbeiten
Autor: Ronald Matta, 17.02.2020 (Update: 17.02.2020)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.