Notebookcheck

Trotz Kontroverse: O2 (Telefonica Deutschland) setzt auf Huawei und Nokia für 5G-Ausbau

Trotz Kontroverse: O2 (Telefonica Deutschland) setzt auf Huawei und Nokia für 5G-Ausbau
Trotz Kontroverse: O2 (Telefonica Deutschland) setzt auf Huawei und Nokia für 5G-Ausbau
Das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefonica ist in Deutschland eher unter der Marke O2 bekannt und liegt an zweiter Stelle was die Anschlusszahlen (Festnetz, Mobilfunk) angeht. Beim eigenen Ausbau des 5G-Netzes erklärte das Unternehmen heute, dass man dafür trotz schwelender Kontroverse auch auf die Technik des chinesischen Herstellers Huawei setzen wird.

Heute hat Telefonica Deutschland (O2, Blau) verkündet, dass man sich für das finnische Unternehmen Nokia sowie den chinesischen Konzern Huawei entschieden habe, um das eigene 5G-Netz aufzubauen. Die Entscheidung kommt zu einem Zeitpunkt an dem die deutsche Politik noch nicht abschließend über den Umgang mit chinesischen 5G-Ausrüstern entschieden hat.

Derzeit wird eine hitzige Debatte über einen möglichen Ausschluss chinesischer Anbieter beim Ausbau des 5G-Netzes geführt. Die USA hatte vor Huawei, ZTE und Co gewarnt, angeblich würden die Firmen ein Sicherheitsrisiko darstellen. Sie seien zu eng mit der chinesischen Regierung verbandelt, Letztere könnte somit immense Kontrolle über unsere in Zukunft so stark über 5G vernetzte Gesellschaft erlangen.

Der Bau des Netzes soll laut O2 nächstes Jahr anlaufen, erwartet wird, dass Telefonica Deutschland 5G bis Ende 2021 zumindest in den Großstädten Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt an den Start gebracht haben wird. Ein Jahr später sollen dann bereits 30 Städte mit insgesamt 16 Millionen Einwohnern abgedeckt werden. Politische Entscheidungen könnten diesen Prozess freilich weiter verlangsamen, dennoch möchte O2 nicht auf eine endgültige Entscheidung aus Berlin warten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Trotz Kontroverse: O2 (Telefonica Deutschland) setzt auf Huawei und Nokia für 5G-Ausbau
Autor: Christian Hintze, 11.12.2019 (Update: 11.12.2019)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).