Notebookcheck

Oppo teasert Smartwatch, Smart TVs, AR Brille, 5G Router, kabellose Kopfhörer und Roboter

Oppo teasert Smartwatch, Smart TVs, AR Brille, 5G Router, kabellose Kopfhörer und Roboter
Oppo teasert Smartwatch, Smart TVs, AR Brille, 5G Router, kabellose Kopfhörer und Roboter
Oppo möchte laut Eigenaussage in Zukunft seine Produktpalette „diversifizieren“. Auf dem eigenen Inno Day 2019 stellt Oppo gerade seine neuen Technologien vor. Das Hauptthema der Zukunftsmesse war das anbrechende 5G-Zeitalter und die damit verbundene Vernetzung aller Bereiche.

Oppo-Gründer Chen Mingyong präsentierte höchstselbst die neuen Technologien des chinesischen Unternehmens auf der eigenen Future Technology Conference 2019 in der Planstadt Shenzhen in China. Laut Mingyong dürfen sich Kunden in Zukunft statt nur auf Smartphones gleich auf eine ganze Reihe an Smart Devices und Gadgets der Firma freuen.

Denn das Unternehmen möchte sich ähnlich wie die Konkurrenten Xiaomi und Huawei nicht mehr nur auf die Smartphone-Sparte begrenzen sondern sein Portfolio auf die gesamte Palette smarter Geräte ausweiten. Dazu zählen vorerst Smartwatches, Smart TVs, AR Glasses, 5g Router, Roboter und mehr, smart hier, smart da.

Es wurde verkündet, dass man über die kommenden drei Jahre 50 Milliarden Yuan (ca. 6,5 Mrd Euro) in Forschung und Entwicklung von Zukunftstechnologien, insbesondere im Zusammenhang mit 5G/6G investieren wird. Dazu zählen auch Künstliche Intelligenz, AR, Big Data und weitere.

Während man die AR-Brille bereits näher vorstellen konnte, gab es von der geplanten Smartwatch lediglich ein wenig preisgebendes Teaserbild zu sehen. Allerdings sollen sowohl die Smartwatch als auch die Bluetooth-Hörer bereits im ersten Quartal 2020 erscheinen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Oppo teasert Smartwatch, Smart TVs, AR Brille, 5G Router, kabellose Kopfhörer und Roboter
Autor: Christian Hintze, 10.12.2019 (Update: 10.12.2019)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).