Notebookcheck

Nokia 2.3: Neues Budget-Smartphone für 130 Euro vorgestellt

Das Nokia 2.3 liefert für 130 Euro weniger als die chinesische Konkurrenz (Bild: HMD Global)
Das Nokia 2.3 liefert für 130 Euro weniger als die chinesische Konkurrenz (Bild: HMD Global)
HMD Global hat heute mit dem Nokia 2.3 ein neues Smartphone für 130 Euro vorgestellt, das über ein Dual-Kamera-Setup, ein Quad-Core-SoC von MediaTek und 2 GB RAM verfügt. Damit fällt das Gerät mit seinen Spezifikationen deutlich hinter der chinesischen Konkurrenz zurück.

Mit dem Nokia 2.3 wurde heute ein neues Smartphone vorgestellt, das für 130 Euro relativ günstig ist. Aber kann es für den Preis auch mit der Konkurrenz mithalten? Im Allgemeinen handelt es sich beim Nokia 2.3 eher um eine leichte Weiterentwicklung des Nokia 2.2, als um ein wirklich neues Gerät. So setzt HMD Global mit dem MediaTek Helio A22 auf die selbe CPU, die auch wieder von 2 GB RAM unterstützt wird. Immerhin hat der Hersteller den internen Speicher mit jetzt 32 GB verdoppelt, da 16 GB schon ziemlich knapp bemessen waren.

Das Display ist mit 6,2 Zoll ein wenig größer, als das des Vorgängers, kommt aber mit der selben Auflösung von 1520 x 720 Pixeln, wobei das Panel oben über eine Waterdrop-Notch verfügt, in der sich wieder eine Selfie-Kamera mit 5 MP verbirgt. Obwohl das Dual-Kamera-Setup auf den ersten Blick als Neuheit erscheint, setzt HMD Global hier ebenfalls auf eine 13-MP-Hauptkamera, während der zweite 2-MP-Sensor für die Berechnung von Tiefeninformationen verbaut wird. An dieser Stelle wäre eine Weitwinkelkamera an Stelle des Tiefensensors vermutlich besser gewesen.

Das Nokia 2.3 kann mit seinen Spezifikationen leider nicht überzeugen (Bild: HMD Global)
Das Nokia 2.3 kann mit seinen Spezifikationen leider nicht überzeugen (Bild: HMD Global)

Dank des größeren Gehäuses findet in dem Smartphone jetzt ein Akku mit einer Kapazität von stolzen 4000mAH Platz, welcher seine Nutzer problemlos durch den Tag bringen sollte. Als Betriebssystem kommt das Nokia 2.3 mit dem aktuellen Android 10.

Leider ist das Smartphone mit seinen Spezifikationen der Konkurrenz aus China von Xiaomi und Huawei in vielen Dingen unterlegen. Es ist also zweifelhaft, ob das Gerät hierzulande besonders erfolgreich sein wird. Es wird auf jeden Fall demnächst für 129 Euro in den Farben Grün, Grau und "Sand" in den Handel kommen.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Nokia 2.3: Neues Budget-Smartphone für 130 Euro vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff,  5.12.2019 (Update:  9.12.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.