Notebookcheck

Happy Birthday, Raspberry! Den Pi 4 mit 2 GB RAM gibt's jetzt für nur 35 US-Dollar

Der erste Raspberry Pi wird in wenigen Tagen bereits acht Jahre alt. (Bild: Raspberry)
Der erste Raspberry Pi wird in wenigen Tagen bereits acht Jahre alt. (Bild: Raspberry)
Am 29. Februar 2020 feiert der allererste Raspberry Pi schon seinen achten Geburtstag. Zur Feier des Tages (und aufgrund sinkender RAM-Kosten) wird der Preis des Raspberry Pi 4 mit 2 GB Arbeitsspeicher auf 35 US-Dollar reduziert, wodurch er genauso viel kostet wie die Variante mit 1 GB RAM.
Hannes Brecher,

Mit dem Raspberry Pi 4 bietet der Hersteller für Enthusiasten einen verhältnismäßig leistungsfähigen Single Board PC an, der mit einem Broadcom BCM2711 Quad-Core ARM-Chip, Wi-Fi 802.11ac, Bluetooth 5.0, zwei Micro-HDMI-Ports (bis zu 4K60), einen microSD-Kartenslot und wahlweise ein, zwei oder vier Gigabyte Arbeitsspeicher ordentlich ausgestattet ist. Erst kürzlich wurde der Computer mit einem neuen USB-C-Port aktualisiert um Probleme mit einigen Netzteilen zu vermeiden.

In einem Blogeintrag schreibt das Unternehmen nun, dass der Preis des Modells mit 2 GB RAM von 45 auf 35 US-Dollar (ca. 32 Euro) reduziert wird, wohl hauptsächlich aufgrund der sinkenden Preise für Arbeitsspeicher, doch der Anlass zum achten Geburtstag klingt doch viel schöner. Der Computer zum neuen Preis ist auf der offiziellen Produktseite bereits gelistet, bis hiesige Händler diese Ersparnis an ihre Kunden weitergeben wird es aber noch ein paar Tage dauern.

Interessant: Das Modell mit 1 GB RAM bleibt zum selben Preis auf dem Markt, für Konsumenten dürfte es aber kaum einen Grund geben, beim selben Preis nicht zur Version mit mehr Speicher zu greifen. Für 4 GB RAM werden übrigens weiterhin 55 US-Dollar fällig.

Der Raspberry Pi 4 mit 2 GB RAM kostet damit genau so viel wie der ursprüngliche Raspberry Pi, der am 29. Februar 2012 an den Start gegangen ist. Seitdem hat sich aber einiges getan: Das neue Modell bietet die 40-fache Prozessorleistung, acht mal mehr Arbeitsspeicher, die zehnfache I/O-Bandbreite, Wi-Fi, Bluetooth und Unterstützung für zwei Displays.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Happy Birthday, Raspberry! Den Pi 4 mit 2 GB RAM gibt's jetzt für nur 35 US-Dollar
Autor: Hannes Brecher, 27.02.2020 (Update: 27.02.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.