Notebookcheck

Der Super Retro Champ spielt SNES- und Sega Genesis-Cartridges unterwegs ab

Mit dem Super Retro Champ kann man seine 20 Jahre alten Cartridges endlich unterwegs spielen! (Bild: My Arcade)
Mit dem Super Retro Champ kann man seine 20 Jahre alten Cartridges endlich unterwegs spielen! (Bild: My Arcade)
Endlich kann man seine Super Nintendo- und Sega Genesis-Cartridges auch unterwegs spielen: Mit dem Super Retro Champ stellt My Arcade einen Handheld vor, der die 16-bit-Spiele auf seinem sieben Zoll großen Display ganz ohne Fernseher abspielen kann.

Nach dem Retro Champ, mit dem NES- und Famicom-Cartridges mobil gemacht wurden, holt My Arcade den Handheld in die 16-bit-Ära. Dabei bringt der Handheld neben den beiden Spiele-Slots auf der Rückseite an seiner Front ein D-Pad, A/B/X/Y-Buttons, Start, Select, einen Reset-Knopf und zwei Schulterbuttons mit.

Durch den großen Bildschirm ist die Akkulaufzeit auf nur fünf Stunden begrenzt – das ist immerhin länger als die der Nintendo Switch (311 Euro auf Amazon), zumindest wenn auf Nintendos jüngster Konsole ein anspruchsvoller Titel gespielt wird. In die Hosentasche passt der Super Retro Champ dabei ganz sicher nicht, dafür kann er auf Wunsch auch am Fernseher gespielt werden. Dazu befinden sich im Lieferumfang zwei drahtlose Gamepads sowie ein Stromkabel – über den HDMI-Ausgang können die Retro-Spiele so am modernen Fernseher ausgegeben werden.

Der Super Retro Champ wird noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, der Preis liegt bei 110 US-Dollar. Natürlich braucht man außerdem noch eine Sammlung an Super Nintendo- oder Sega Genesis-Cartridges, um ihn verwenden zu können – ROMs können nicht auf den Handheld geladen werden.

Mit dem großen Display und zwei Cartridge-Slots ist der Super Retro Champ nicht gerade der kompakteste Handheld.
Mit dem großen Display und zwei Cartridge-Slots ist der Super Retro Champ nicht gerade der kompakteste Handheld.
Auf der Rückseite befinden sich zwei Slots – einer für Super Nintendo-Spiele und einer für Sega Genesis-Titel.
Auf der Rückseite befinden sich zwei Slots – einer für Super Nintendo-Spiele und einer für Sega Genesis-Titel.
Zwei Kabellose Gamepads befinden sich im Lieferumfang, sodass man auch auf einem Fernseher spielen kann.
Zwei Kabellose Gamepads befinden sich im Lieferumfang, sodass man auch auf einem Fernseher spielen kann.

Quelle(n)

My Arcade, via Gizmodo

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Der Super Retro Champ spielt SNES- und Sega Genesis-Cartridges unterwegs ab
Autor: Hannes Brecher,  6.01.2020 (Update:  6.01.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.