Notebookcheck

CES 2020 | HP Elite Dragonfly G2 verspricht 5G-Konnektivität, 1000-Nits-Touchscreen und einen verbesserten SureView Sichtschutzfilter

HP Elite Dragonfly G2 verspricht 5G-Konnektivität, 1000-Nits-Touchscreen und einen verbesserten SureView Sichtschutzfilter
HP Elite Dragonfly G2 verspricht 5G-Konnektivität, 1000-Nits-Touchscreen und einen verbesserten SureView Sichtschutzfilter
Das Dragonfly bekommt ein kleines Update mit neuen Comet-Lake-U-Prozessoren, WWAN-Optionen und einem SureView Gen. 3.5 Display. Ice Lake gibt es nicht, da Intel keine Ice-Lake-CPUs mit vPro anbietet.
Allen Ngo (übersetzt von Andreas Osthoff), 🇺🇸

Das originale HP Elite Dragonfly ist kaum ein halbes Jahr alt und bekommt schon einen Nachfolger. Das Elite Dragonfly G2 wird nächsten Monat auf den Markt kommen und bekommt einige Updates spendiert.

Zunächst einmal wird das Dragonfly G2 mit Intel Comet-Lake-U-CPUs (i3, i5 & i7) verfügbar sein, während die erste Generation noch auf Whiskey Lake beschränkt war. Es gibt einen einfachen Grund, warum HP auf Comet-Lake-U und nicht Ice-Lake setzt, denn nur die Intel Comet-Lake-U-Modelle erhalten vPro-Unterstützung mit zusätzlichen Scherheitsfeatures, die bei vielen Firmen zum Tragen kommen.

Das zweite Update betrifft das Display. Der Hersteller bietet ein 1000-Nits SureView-Display (Full-HD), welcher nicht mehr so große Auswirkungen auf die Farben und die Bildqualität haben soll. SureView kann zwar sinnvoll sein, wenn es um die Privatsphäre geht, doch auch bei deaktiviertem Sichtschutzfilter ist die Bildqualität der Panels oftmals beeinträchtigt. Daher sieht ein SureView-Panel auch deutlich körniger aus als beispielsweise die Displays eines MacBook Pro oder XPS 15. Mit der neuen Version soll dieses Problem verringert werden.

Abgesehen von diesen Änderungen ändert sich am Design des Dragonfly G2 aber nichts. Das neue Modell wurde zusammen mit dem aktualisierten Spectre x360 15 vorgestellt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > HP Elite Dragonfly G2 verspricht 5G-Konnektivität, 1000-Nits-Touchscreen und einen verbesserten SureView Sichtschutzfilter
Autor: Allen Ngo,  6.01.2020 (Update: 29.12.2019)
Allen Ngo
Editor of the original article: Allen Ngo - US Editor in Chief
Nach meinem Abschluss in Umwelthydrodynamik an der Universität von Kalifornien studierte ich Reaktorphysik, um vom US NRC die Lizenz zum Betrieb von Kernreaktoren zu erhalten. Man gewinnt ein erstaunliches Maß an Wertschätzung für alltägliche Unterhaltungselektronik, nachdem man mit modernen Reaktorsystemen gearbeitet hat, die erstaunlicherweise noch immer von Computern aus den 80er Jahren betrieben werden. Wenn ich nicht gerade die US-Seite von Notebookcheck betreue, verfolge ich gerne die eSports-Szene und neueste Nachrichten aus dem Gaming-Bereich.
Andreas Osthoff
Translator: Andreas Osthoff - Managing Editor Business Notebooks
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.