Notebookcheck

Colorful stellt schlanke ProMaster-Desktops für Profis vor

Colorful zeigt schlanke Desktop-PCs für professionelle Anwender. (Bild: Colorful)
Colorful zeigt schlanke Desktop-PCs für professionelle Anwender. (Bild: Colorful)
Mit der ProMaster H1-Serie zeigt Colorful eine Reihe an schlanken Desktops, die sich mit ordentlich Leistung und mit einem schlichten, mit Stoff bedeckten Gehäuse an professionelle Anwender richten.

Für die richtige Leistung sorgt ein Intel Core i7-9700F mit acht Kernen und Taktfrequenzen von bis zu 4,7 GHz sowie eine Grafikkarte bis hin zur Nvidia GeForce RTX 2080 Super. Dazu kommen bis zu 64 GB Arbeitsspeicher, eine 1 TB fassende NVMe SSD sowie eine 3,5 Zoll Festplatte mit 2 TB Speicher. Das Gehäuse bietet Stoffplatten an den Seiten, um die Geräusche der Lüfter zu dämmen.

Colorful bietet drei Konfigurationen an, deren Ausstattung in der Tabelle unten aufgeschlüsselt ist – grundsätzlich unterscheiden sich die Konfigurationen nur in der verbauten Grafikkarte sowie in der Menge des ab Werk installierten Arbeitsspeichers. Die Preise reichen von 1.899 US-Dollar für das "Advanced"-Modell bis hin zu 2.749 US-Dollar beim "Ultra"-Modell, Bestellungen nimmt Colorful über seine Webseite entgegen.

 

AdvancedPrimeUltra
CPUIntel Core i7-9700FIntel Core i7-9700FIntel Core i7-9700F
RAM32 GB (2 x 16 GB)32 GB (2 x 16 GB)64 GB (4 x 16 GB)
GPUNvidia GeForce RTX 2060 SuperNvidia GeForce RTX 2070 SuperNvidia GeForce RTX 2080 Super
SSD1 TB NMVe1 TB NVMe1 TB NVMe
HDD2 TB 3,5 Zoll2 TB 3,5 Zoll2 TB 3,5 Zoll
PSU500W500W500W
Preis1.899 US-Dollar2.449 US-Dollar2.749 US-Dollar

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Colorful stellt schlanke ProMaster-Desktops für Profis vor
Autor: Hannes Brecher,  6.01.2020 (Update:  6.01.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.