Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nvidia bietet mindestens 28 verschiedene GeForce RTX 3000 Laptop-GPUs an, die schnellste RTX 3060 übertrifft die lahmste RTX 3080

Die meisten Notebook-Hersteller sind nicht transparent genug, was die verbauten Ampere-Grafikchips angeht. (Bild: Nvidia)
Die meisten Notebook-Hersteller sind nicht transparent genug, was die verbauten Ampere-Grafikchips angeht. (Bild: Nvidia)
Nvidias Webseite zufolge gibt es gerade einmal drei unterschiedliche Laptop-Grafikchips auf Basis der Ampere-Architektur: Die GeForce RTX 3060, die RTX 3070 und die RTX 3080. Die tatsächliche Liste ist aber deutlich länger, und da die meisten Notebook-Hersteller nur die Modellnummer angeben ist es für Kunden fast unmöglich, die bestmögliche Wahl zu treffen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wir haben bereits darüber berichtet, dass Nvidia künftig nicht mehr zwischen leistungsstärkeren Max-P- und sparsamen Max-Q-Grafikchips unterscheidet. Stattdessen haben Notebook-Hersteller die freie Wahl, was die verfügbare TGP und die unterstützten Max-Q-Features ihrer Grafikchips betrifft. Das ist kein Problem, solange die gewählten Parameter in den technischen Daten ersichtlich sind, wie es etwa bei XMG der Fall ist. Die meisten OEMs verzichten aber auf diese wichtige Angabe.

Dadurch wird die Wahl eines Gaming-Notebooks unnötig erschwert. Wie tiefgreifend dieses Problem ist zeigt eine Liste mit 28 Laptop-GPUs, die von ComputerBase zusammengestellt und anschließend von VideoCardz in der unten eingebetteten Tabelle nach nominaler Rechenleistung (FP32 TFLOPs) sortiert wurde. Dabei setzen die meisten der Grafikchips in der Liste zwar auf dieselben drei GPUs, die von Nvidia beworben werden, die Performance unterscheidet sich aber immens, je nachdem, wie diese vom Notebook-Hersteller eingesetzt werden.

Wie gigantisch die Unterschiede doch sind zeigt die Liste eindrucksvoll. So erzielt die Nvidia GeForce RTX 3080 Laptop-GPU mit einer TGP von 80 Watt eine nominale Rechenleistung von gerade einmal 9,6 TFLOPs, während die schnellste GeForce RTX 3060 bei einer TGP von 115 Watt auf 10,7 TFLOPs kommt. In Sachen Gaming-Performance könnte die besagte RTX 3080 bei vielen Titeln zwar dennoch schneller sein, unter anderem durch den mit 12 GB doppelt so großen Grafikspeicher, der auch noch über eine höhere Bandbreite verfügt, dennoch ist diese Situation für Konsumenten alles andere als optimal. Die schnellste RTX 3080 ist bei 150 Watt mit 16,6 TFLOPs übrigens um stolze 73 Prozent schneller als die lahmste Variante derselben GPU.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
(Bild: VideoCardz)
(Bild: VideoCardz)
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7027 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Nvidia bietet mindestens 28 verschiedene GeForce RTX 3000 Laptop-GPUs an, die schnellste RTX 3060 übertrifft die lahmste RTX 3080
Autor: Hannes Brecher, 27.01.2021 (Update: 27.01.2021)