Notebookcheck Logo

Nvidia GeForce Experience 3.21 führt den WhisperMode 2.0 für RTX 3000 Gaming-Notebooks ein

Nvidia GeForce RTX 3000 Gaming-Laptops sollen dank WhisperMode 2.0 nie lauter als vom Nutzer gewünscht werden. (Bild: Nvidia)
Nvidia GeForce RTX 3000 Gaming-Laptops sollen dank WhisperMode 2.0 nie lauter als vom Nutzer gewünscht werden. (Bild: Nvidia)
Nvidia hat heute die neueste GeForce Experience-Version veröffentlicht, die vor allem ein spannendes Feature mitbringt: den WhisperMode 2.0. Dabei soll eine künstliche Intelligenz zum Einsatz kommen, um die optimale Leistung bei der gewünschten Lüfter-Lautstärke zu erzielen.

Schon zum Release der GeForce RTX 3000 Laptop-Grafikchips hat Nvidia einige neue Features angekündigt, welche das Benutzererlebnis aufwerten sollen. Nachdem keine dedizierten Max-Q-GPUs mehr angeboten werden bewirbt Nvidia Features wie DLSS oder den Dynamic Boost 2.0 auf der entsprechenden Produktseite als Max-Q 3.0-Funktionen, obwohl diese unabhängig von der vom Notebook-Hersteller spezifizierten TGP implementiert werden können. so auch beim WhiserMode 2.0, der in GeForce Experience 3.21 eingeführt wird.

Der Modus ist ausschließlich bei Gaming-Notebooks verfügbar, die über einen Nvidia GeForce RTX 3060, einen GeForce RTX 3070 oder einen GeForce RTX 3080 Laptop-Grafikchip verfügen. WhisperMode 2.0 erlaubt es dem Nutzer, eine gewünschte Lüfter-Lautstärke zu definieren, der Treiber sorgt schließlich dafür, dass diese Lautstärke nicht übertroffen wird, während die Gaming-Performance auf das mögliche Maximum optimiert werden soll.

Dazu kommt eine künstliche Intelligenz zum Einsatz, welche den Prozessor, den Grafikchip, die Temperaturen und die Umdrehungsgeschwindigkeit der Lüfter steuert. Im Vergleich zum älteren WhisperMode soll das Feature laut Nvidia von Grund auf überarbeitet und auf Systemebene in Notebooks integriert sein.

Abgesehen vom WhisperMode 2.0 gibt es auch Game Ready-Treiber für 38 Spiele, inklusive Forza Horizon 4 und Immortals Fenix Rising, sowie optimale Einstellungen für gleich 58 Titel – die vollständige Liste gibt es auf der Webseite von Nvidia. Auch Fehlerbehebungen gehören zum Update, inklusive einer korrekten Darstellung von Shadowplay-Videos auf YouTube und der korrekten Aufnahme von Screenshots bei DirectX 12-Spielen.

Quelle(n)

Nvidia (1 | 2)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Nvidia GeForce Experience 3.21 führt den WhisperMode 2.0 für RTX 3000 Gaming-Notebooks ein
Autor: Hannes Brecher, 25.01.2021 (Update: 25.01.2021)