Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Renderbilder zeigen ein mögliches Xiaomi Mi Mix mit Rundum-Display und versteckter Selfie-Kamera

Xiaomi arbeitet wieder einmal an einem spannenden Smartphone-Design mit Rundum-Display. (Bild: LetsGoDigital / @sarangsheth)
Xiaomi arbeitet wieder einmal an einem spannenden Smartphone-Design mit Rundum-Display. (Bild: LetsGoDigital / @sarangsheth)
Neue Renderbilder auf Basis eines Patents von Xiaomi zeigen, wie ein künftiges Mi Mix Smartphone aussehen könnte. Dabei hat Xiaomi einige enorm spannende Features geplant, wie etwa eine Frontkamera, die sich unter dem Display versteckt – mit einem Sprachbefehl fährt der Bildschirm nach unten, um die Kamera freizulegen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

LetsGoDigital hat ein weiteres, etwas abgedrehtes Smartphone-Design entdeckt, für das Xiaomi ein Patent angemeldet hat. Das patentierte Gerät wurde von Sarang Sheth in ein paar Renderbildern umgesetzt, sodass man eine bessere Vorstellung davon bekommt, wie dieses experimentelle Smartphone, das unter der Mi Mix-Marke vertrieben werden könnte, aussieht. Wie üblich handelt es sich bei solchen Patenten keineswegs um konkrete Pläne zur Fertigung eines solchen Produkts, die Bilder sollten daher als spannender Einblick in eine mögliche Smartphone-Zukunft betrachtet werden.

Spannend ist das Design aber allemal, denn dabei kommt ein flexibles Display zum Einsatz, das nicht nur die komplette Vorderseite des Smartphones bedeckt, sondern auch einen großen Teil der Rückseite. Das verleiht dem Gerät nicht nur einen einzigartigen Look, der rückseitige Bildschirm könnte auch sinnvoll genutzt werden, etwa um einem Model bei einem Fotoshooting eine Echtzeit-Vorschau der aufgenommenen Bilder zu zeigen.

Auf eine Frontkamera wird dennoch nicht verzichtet, denn das Display kann wahlweise über Antippen oder per Sprachbefehl nach unten fahren – dadurch wird das ganze Smartphone etwas länger, am oberen Ende kommt schließlich die Selfie-Kamera zum Vorschein. Das Display wird in jedem Fall durch Magnete an Ort und Stelle gehalten. Die Frontkamera hinter einem Schiebe-Mechanismus zu verstecken wäre für Xiaomi keineswegs neu, ähnlich wurde dies beispielsweise bereits beim Mi Mix 3 umgesetzt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7027 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Renderbilder zeigen ein mögliches Xiaomi Mi Mix mit Rundum-Display und versteckter Selfie-Kamera
Autor: Hannes Brecher, 27.01.2021 (Update: 27.01.2021)