Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

MSI Alpha 17 Gaming-Laptop im Test: Mit Ryzen 7 und Radeon RX 5600M

All-AMD-Gaming-Notebook. Mit dem 17 Zoll großen Alpha 17 gibt MSI Spielern einen Gaming-Laptop an die Hand, der nicht von Intel-Technik angetrieben wird. Sowohl die CPU als auch die Grafikkarte stammen von AMD und müssen in unserem Test zeigen, was sie leisten können.
MSI Alpha 17 A4DEK

Im Gaming-Bereich ist MSI gut aufgestellt und kann auch bei sehr großen Notebooks eine breite Produktpalette vorweisen. Mit einer Größe von 17 Zoll hatten wir beispielsweise das recht günstige MSI GF75 Thin 10SDR und das deutlich teurere MSI GT76 Titan DT 10SG im Test. Mit derselben Displaydiagonale ist nun auch das MSI Alpha 17 erhältlich, welches allerdings weder auf eine Grafikkarte von Nvidia noch auf eine CPU von Intel setzt.

Stattdessen sind ein AMD Ryzen 7 4800H und eine AMD Radeon RX 5600M für die Rechen- und Grafikleistung verantwortlich. Hinzu kommen ein 16 GB großer Arbeitsspeicher und eine 512 GB fassende SSD. Mit dieser Ausstattung vergleichen wir das MSI Alpha 17 im folgenden mit den unten aufgeführten Konkurrenzgeräten. Unter jedem Abschnitt lassen sich aber auch weitere Notebooks aus unserer Datenbank zum Vergleich hinzufügen.

Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
MSI Alpha 17 A4DEK
Prozessor
AMD Ryzen 7 4800H 8 x 2.9 - 4.2 GHz, 65 W PL2 / Short Burst, 45 W PL1 / Sustained, Renoir (Zen 2)
Grafikkarte
AMD Radeon RX 5600M - 6144 MB, Kerntakt: 1265 MHz, Speichertakt: 12000 MHz, Adrenalin 20.10.23.01, AMD Radeon RX Vega 7
Hauptspeicher
16384 MB 
, Dual-Channel
Bildschirm
17.30 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 127 PPI, AU Optronics AUO978F, IPS, Free Sync, spiegelnd: nein, 144 Hz
Mainboard
AMD Promontory/Bixby FCH
Massenspeicher
Kingston OM8PCP3512F-AB, 512 GB 
, 410 GB verfügbar
Soundkarte
AMD Raven/Renoir/VanGogh/Cezanne - Audio Processor - HD Audio Controller
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 1x mic-in, 1x headphone-out, Card Reader: SD
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX200 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 28 x 399 x 272
Akku
65 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP, 16:9 (1280x720)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.6 kg, Netzteil: 911 g
Preis
1400 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
83.3 %
02.2021
MSI Alpha 17 A4DEK
R7 4800H, Radeon RX 5600M
2.6 kg28 mm17.30"1920x1080
81.4 %
12.2020
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
i7-10750H, GeForce GTX 1650 Ti Mobile
2.5 kg30 mm17.30"1920x1080
84.3 %
10.2020
Eluktronics RP-17
R7 4800H, GeForce RTX 2060 Mobile
2.6 kg30 mm17.30"1920x1080
83.7 %
06.2020
Dell G5 15 SE 5505 P89F
R7 4800H, Radeon RX 5600M
2.4 kg21.6 mm15.60"1920x1080

Gehäuse -Robuster 17-Zoll-Laptop mit stabilem Display

MSI fertigt die Basiseinheit des Alpha 17 aus Kunststoff und die Rückseite des Displays aus Aluminium. Dadurch wirkt das Gaming-Notebook rundherum robust und stabil. Außerdem biegt sich der Bildschirm beim Öffnen nur minimal, auch wenn dieser lediglich an einer Ecke angehoben wird. Der maximale Öffnungswinkel liegt bei circa 160 Grad. Insgesamt ist die Verarbeitung sehr hochwertig und bietet an keiner Stelle Anlass zur Kritik.

MSI Alpha 17
MSI Alpha 17
MSI Alpha 17
MSI Alpha 17
MSI Alpha 17
MSI Alpha 17
MSI Alpha 17
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Im Vergleich mit 17-Zoll-Gaming-Notebooks anderer Hersteller zeigt das Alpha 17 ein wenig breitere und auch etwas tiefere Abmessungen. Das Gewicht von 2,6 Kilogramm entspricht hingegen dem Niveau vergleichbarer Geräte.

Größenvergleich

399 mm 272 mm 28 mm 2.6 kg395.7 mm 260.8 mm 30 mm 2.5 kg395 mm 261 mm 30 mm 2.6 kg365.5 mm 254 mm 21.6 mm 2.4 kg

Ausstattung - MSI-Gaming-Notebook mit schnellem WLAN und Speicherkartenleser

Das MSI Alpha 17 bietet zahlreiche Anschlüsse, die den wesentlichen Bedarf abdecken. Neben GigabitLAN und MiniDisplay-Port wird auch ein USB-Typ-C-Anschluss geboten, welcher mit einem entsprechenden Adapter allerdings kein Bild auf unserem Testmonitor ausgeben konnte.

Linke Seite: Kensington-Lock, GigabitLAN, HDMI, Mini-DisplayPort 1.2, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-A,  1x USB 3.1 Gen1 Typ-C, 1x Kopfhörer, 1x Mikrofon
Linke Seite: Kensington-Lock, GigabitLAN, HDMI, Mini-DisplayPort 1.2, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-A, 1x USB 3.1 Gen1 Typ-C, 1x Kopfhörer, 1x Mikrofon
Rechte Seite: SD-Kartenleser, 2x USB 3.1 Gen1 Typ-A, Netzanschluss
Rechte Seite: SD-Kartenleser, 2x USB 3.1 Gen1 Typ-A, Netzanschluss

SDCardreader

Der Speicherkartenleser des Alpha 17 erreicht im Test mit unserer Referenzspeicherkarte Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II Geschwindigkeiten von bis zu 77 MB/s beim Kopieren und bis zu 86 MB/s bei Lesen von Daten. Damit kann das Gaming-Notebook von MSI unser Testfeld anführen. Eingesteckte Speicherkarten ragen circa 4 mm über den Gehäuserand hinaus.

SD Card Reader
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (18 - 222, n=92, der letzten 2 Jahre)
118 MB/s ∼100% +53%
MSI Alpha 17 A4DEK
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
77 MB/s ∼65%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
36.6 MB/s ∼31% -52%
Eluktronics RP-17
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
36.2 MB/s ∼31% -53%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
25 MB/s ∼21% -68%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (20.5 - 257, n=92, der letzten 2 Jahre)
133 MB/s ∼100% +55%
MSI Alpha 17 A4DEK
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
86 MB/s ∼65%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
37.9 MB/s ∼28% -56%
Eluktronics RP-17
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
36.8 MB/s ∼28% -57%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
26 MB/s ∼20% -70%

Kommunikation

Mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 erreicht das MSI Alpha 17 im WLAN Geschwindigkeiten von bis 1.100 MBit/s beim Empfang und bis zu 1.010 MBit/s bei der Übertragung von Daten. Diese Werte sind zwar sehr gut, werden aber von den von uns gewählten Konkurrenzgeräten noch übertroffen.

Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Killer Wi-Fi 6 AX1650x Wireless Network Adapter (200NGW)
1385 (1268min - 1486max) MBit/s ∼100% +37%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Wi-Fi 6 AX201
1230 MBit/s ∼89% +22%
Eluktronics RP-17
Intel Wi-Fi 6 AX200
1223 (1026min - 1365max) MBit/s ∼88% +21%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (496 - 1645, n=159, der letzten 2 Jahre)
1157 MBit/s ∼84% +15%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX200
  (447 - 1645, n=114)
1093 MBit/s ∼79% +8%
MSI Alpha 17 A4DEK
Intel Wi-Fi 6 AX200
1010 MBit/s ∼73%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Killer Wi-Fi 6 AX1650x Wireless Network Adapter (200NGW)
1470 (1297min - 1511max) MBit/s ∼100% +34%
Eluktronics RP-17
Intel Wi-Fi 6 AX200
1453 (1227min - 1527max) MBit/s ∼99% +32%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Wi-Fi 6 AX201
1450 MBit/s ∼99% +32%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (90 - 1743, n=159, der letzten 2 Jahre)
1221 MBit/s ∼83% +11%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX200
  (523 - 1640, n=115)
1172 MBit/s ∼80% +7%
MSI Alpha 17 A4DEK
Intel Wi-Fi 6 AX200
1100 MBit/s ∼75%

Webcam

Auch im Alpha 17 ist eine der weit verbreiteten aber mit 0,9 MP nur sehr niedrig auflösenden HD-Webcams verbaut. Dementsprechend gering ist auch die Qualität unserer Testaufnahmen, welche selbst bei guten Lichtverhältnissen zu blass geraten und Unschärfen aufweisen.

ColorChecker
14.4 ∆E
14.4 ∆E
15.1 ∆E
14.3 ∆E
16.4 ∆E
16.8 ∆E
11.9 ∆E
18.8 ∆E
15.6 ∆E
13.6 ∆E
12.2 ∆E
11 ∆E
12.6 ∆E
13.1 ∆E
16.4 ∆E
8.7 ∆E
14.9 ∆E
19.4 ∆E
0 ∆E
11.7 ∆E
12.5 ∆E
10.5 ∆E
10.7 ∆E
8.8 ∆E
ColorChecker MSI Alpha 17 A4DEK: 13.08 ∆E min: 0 - max: 19.45 ∆E

Zubehör

Im Lieferumfang des MSI Alpha 17 befindet sich neben dem Notebook lediglich ein zugehöriges Netzteil. Der Hersteller bietet auf der eigenen Webseite allerdings zahlreiche Zubehörprodukte, wie Headsets, Tastaturen, Mäuse, Monitore und mehr, an.

Wartung

Das MSI Alpha 17 lässt sich öffnen, nachdem alle Schrauben an der Unterseite entfernt wurden. Dabei ist die Bodenplatte im Bereich der Scharniere etwas schwierig zu lösen, weshalb hierbei Geduld aufgebracht werden muss. Im Inneren ist der Zugriff auf Massen- und Arbeitsspeicher möglich, auch das WLAN-Modul lässt sich tauschen. Während dem Einsatz einer zusätzlichen SSD durch den zweiten M.2-Slot nichts im Weg steht, ist nur eine RAM-Bank vorhanden. In unserer Testkonfiguration teilt sich der Arbeitspeicher daher in 8 GB fest installiert und weitere 8 GB als Modul auf.

MSI Alpha 17 - Wartungsmöglichkeiten
MSI Alpha 17 - Wartungsmöglichkeiten
MSI Alpha 17 - Massen- und Arbeitsspeicher
MSI Alpha 17 - Massen- und Arbeitsspeicher
MSI Alpha 17 - WLAN-Modul
MSI Alpha 17 - WLAN-Modul

Garantie

Käufern des Alpha 17 gewährt MSI einen Garantiezeitraum von 24 Monaten.

Eingabegeräte - Gute Beleuchtung und präzises Touchpad

Tastatur

Die Tasten des MSI Alpha 17 bieten einen deutlichen Druckpunkt und den Fingerkuppen einen guten Halt. Dadurch sind sie nicht nur zum Spielen sondern auch für Schreibarbeiten gut geeignet. Der Hersteller verzichtet zudem darauf, die Pfeiltasten zu verkleinern und stellt Sondertasten, wie Entf, Einfg und die Bildläufe als separate Tasten bereit. Lediglich Pos1 und Ende sind nur als Zweitbelegung erreichbar.

MSI verbaut außerdem eine RGB-Beleuchtung für die Tastatur. Diese lässt sich in vier Helligkeitsstufen regeln und leuchtet die Tasten gleichmäßig aus. Anpassungen der Farben und Effekte sind in der zugehörigen Software umfangreich möglich.

Touchpad

Als Mausersatz steht Nutzern ein klassisches Touchpad mit abgesetzten Tasten zur Verfügung. Damit lässt sich der Mauszeiger sehr gut navigieren und Klicks werden sowohl links als auch rechts zuverlässig ausgelöst.

MSI Alpha 17 - Eingabegeräte
MSI Alpha 17 - Eingabegeräte
MSI Alpha 17 - Beleuchtung
MSI Alpha 17 - Beleuchtung

Display - 144-Hz-Bildschirm im MSI-Laptop

Screenbleeding
Screenbleeding

Der Bildschirm des MSI Alpha 17 besteht aus einem 17-Zoll großen IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und bietet eine Bildwiederholrate von 144 Hz. Die durchschnittliche Helligkeit ist mit 254 cd/m² für Innenräume meist ausreichend hoch und die Ausleuchtung ist mit 93 Prozent die höchste in unserem Testfeld.

Für die Helligkeitsregelung wird kein PWM eingesetzt, wodurch auch Nutzer mit empfindlichen Augen keine Probleme zu erwarten haben.

257
cd/m²
262
cd/m²
257
cd/m²
253
cd/m²
254
cd/m²
256
cd/m²
244
cd/m²
249
cd/m²
255
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
AU Optronics AUO978F
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 262 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 254.1 cd/m² Minimum: 11 cd/m²
Ausleuchtung: 93 %
Helligkeit Akku: 254 cd/m²
Kontrast: 1104:1 (Schwarzwert: 0.23 cd/m²)
ΔE Color 4.12 | 0.59-29.43 Ø5.5, calibrated: 3.78
ΔE Greyscale 3.2 | 0.64-98 Ø5.7
59% sRGB (Argyll 1.6.3 3D)
41% AdobeRGB 1998 (Argyll 1.6.3 3D)
40.86% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
59.15% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
39.55% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.179
MSI Alpha 17 A4DEK
AU Optronics AUO978F, IPS, 1920x1080, 17.30
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
BOE HF NV173FHM-N44, IPS, 1920x1080, 17.30
Eluktronics RP-17
BOE NV173FHM-N44, IPS, 1920x1080, 17.30
Dell G5 15 SE 5505 P89F
BOE NV156FH, WVA, 1920x1080, 15.60
Display
62%
60%
56%
Display P3 Coverage
39.55
65.31
65%
64.68
64%
62.99
59%
sRGB Coverage
59.15
92.58
57%
91.99
56%
90.07
52%
AdobeRGB 1998 Coverage
40.86
66.46
63%
65.83
61%
64.12
57%
Response Times
61%
52%
56%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
40 ?(19.6, 20.4)
17.6 ?(8.4, 9.2)
56%
22.4 ?(10.8, 11.6)
44%
20.4 ?(10.8, 9.6)
49%
Response Time Black / White *
29.2 ?(15.6, 13.6)
10 ?(5.2, 4.8)
66%
12 ?(7.2, 4.8)
59%
10.8 ?(6.4, 4.4)
63%
PWM Frequency
1000 ?(99)
943.4
198.4 ?(99)
Bildschirm
17%
16%
16%
Helligkeit Bildmitte
254
315
24%
311.5
23%
292
15%
Brightness
254
298
17%
301
19%
290
14%
Brightness Distribution
93
88
-5%
91
-2%
77
-17%
Schwarzwert *
0.23
0.29
-26%
0.31
-35%
0.27
-17%
Kontrast
1104
1086
-2%
1005
-9%
1081
-2%
DeltaE Colorchecker *
4.12
4.3
-4%
4.13
-0%
3.99
3%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
19.66
7.3
63%
7.32
63%
6.11
69%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
3.78
2.29
39%
2.93
22%
3.02
20%
DeltaE Graustufen *
3.2
4.3
-34%
3.3
-3%
3.3
-3%
Gamma
2.179 101%
2.084 106%
2.17 101%
2.25 98%
CCT
6754 96%
7434 87%
7157 91%
7047 92%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
41
66
61%
59.5
45%
58.1
42%
Color Space (Percent of sRGB)
59
92
56%
91.6
55%
89.7
52%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
47% / 31%
43% / 29%
43% / 29%

* ... kleinere Werte sind besser

Unsere Messungen bescheinigen dem Bildschirm des MSI Alpha 17 ein gutes Kontrastverhältnis von 1.104:1 und einen relativ niedrigen Schwarzwert von 0,23 cd/m². Dadurch werden Farben gut voneinander abgegrenzt und schwarze Bildinhalte sind nur von einem leichten Grauschleier überzogen. Die Farbraumabdeckung ist mit 59 Prozent (sRGB) und 41 Prozent (AdobeRGB) allerdings dürftig.

Die CalMAN-Analyse zeigt indes, dass der Bildschirm bereits ab Werk eine recht geringe Abweichung bei der Farbdarstellung aufweist. Durch eine Kalibration lässt sich diese allerdings noch verbessern. Die entsprechende ICC-Datei kann im Fenster oben rechts, neben der Grafik zur Ausleuchtung des Bildschirms heruntergeladen werden.

CalMAN: Graustufen
CalMAN: Graustufen
CalMAN: Farbsättigung
CalMAN: Farbsättigung
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: ColorChecker
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: Graustufen (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN: Farbsättigung (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)
CalMAN: ColorChecker (kalibriert)
MSI Alpha 17 im Außeneinsatz
MSI Alpha 17 im Außeneinsatz
MSI Alpha 17 im Außeneinsatz
MSI Alpha 17 im Außeneinsatz

Im Freien lässt sich das MSI Alpha 17 in schattigen Plätzen gut benutzen. Die Bildschirmoberfläche ist zwar matt, es kommt aber dennoch zu ganz leichten Spiegelungen von Objekten in der Umgebung.

MSI Alpha 17 vs sRGB (59 %)
MSI Alpha 17 vs sRGB (59 %)
Subpixel
Subpixel
MSI Alpha 17 vs AdobeRGB (41 %)
MSI Alpha 17 vs AdobeRGB (41 %)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
29.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15.6 ms steigend
↘ 13.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 70 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
40 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19.6 ms steigend
↘ 20.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 48 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (37.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17048 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Das IPS-Panel des Alpha 17 ist sehr blickwinkelstabil. Bildinhalte lassen sich aus nahezu jedem Winkel ablesen, ohne dabei verzerrt oder mit verfälschten Farben angezeigt zu werden.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Gaming-Notebook mit Ryzen 7 und RX 5600M

Mit dem Alpha 17 richtet sich MSI an eher preisbewusste Spieler, die ein Gaming-Notebook mit möglichst großem Bildschirm suchen. Die verbaute Hardware kann aktuelle Spiele mit hohen Bildraten flüssig darstellen, in sehr anspruchsvollen Titeln könnte aber bereits eine Reduzierung der Auflösung nötig werden.

MSI Alpha 17 - CPUz
MSI Alpha 17 - CPUz
MSI Alpha 17 - CPUz
MSI Alpha 17 - CPUz
MSI Alpha 17 - GPUz
MSI Alpha 17 - HWInfo

Prozessor

Im MSI Alpha 17 arbeitet ein AMD Ryzen 7 4800H. Dieser Prozessor besitzt acht Kerne und kann mit Taktfrequenzen zwischen 2,9 und 4,2 GHz bis zu 16 Threads gleichzeitig bearbeiten. Die Leistung ist dabei von der Kühlung und dem eingestellten TDP abhängig. Letzteres reizt MSI mit einem PL1 von 54 Watt voll aus, kurzfristig sind auch bis zu 65 Watt möglich.

Unser Cinebench-R15-Dauerlasttest zeigt außerdem, dass der zu Beginn sehr hohe Multi-Core-Wert die von uns gewählte Konkurrenz übertrifft. Anschließend sinkt das Ergebnis moderat bis auf den Wert des ebenfalls mit Ryzen 7 4800H ausgestatteten Eluktronics RP-17 und erfährt kurz vor dem Ende des Tests nochmals einen deutlichen Einbruch. Im Vergleich mit dem Dell G5 15 SE kann das MSI Alpha 17 seine Leistung aber besser aufrecht erhalten.

In den Einzeltests präsentiert sich der von uns gewählte Intel-Konkurrent Core i7-10750H im Schenker XMG Core 17 mit einer deutlich stärkeren Single-Core-Perfromance. Die Multi-Core-Disziplinen kann der hier eingesetzte Ryzen 7 4800H hingegen für sich entscheiden.

010020030040050060070080090010001100120013001400150016001700180019001982.551959.821948.561940.431936.951927.251925.111921.141926.231923.911927.991918.11924.191923.171920.311929.761924.461920.581920.221918.281920.031922.341917.911885.11876.791299.171204.421202.361203.881195.421200.441194.321201.61198.251198.291198.361199.91200.481192.641191.51201.021197.681197.11202.181193.211198.791204.421187.651195.991193.741188.781198.791195.991196.571199.361190.971203.31201.061193.781192.641200.481190.441193.211192.071197.11929.851914.611921.411919.751932.181924.741925.211922.251925.671926.041925.391918.931923.541923.721925.021923.081921.511924.461929.851921.971921.781921.881926.131925.021924.371922.711926.411914.521923.171925.111921.511928.081919.8519241925.31925.31927.251924.651917.181924.741918.011915.161921.231921.971913.231923.451921.61922.711916.91920.221971.711950.461913.331923.541906.41892.61884.211872.831868.461865.321854.511859.861856.581853.911852.81564.031852.971847.321843.491843.831846.471835.71819.671840.941835.0318391837.91841.961843.571834.861835.21836.041836.381832.841832.341830.911836.721832.171830.411833.851833.431827.991828.661817.441824.4818311824.981822.491825.651828.24Tooltip
MSI Alpha 17 A4DEK AMD Ryzen 7 4800H: Ø1926 (1876.79-1982.55)
Schenker XMG Core 17 Comet Lake Intel Core i7-10750H: Ø1200 (1187.65-1299.17)
Eluktronics RP-17 AMD Ryzen 7 4800H: Ø1923 (1913.23-1932.18)
Dell G5 15 SE 5505 P89F AMD Ryzen 7 4800H: Ø1845 (1564.03-1971.71)
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
209 Points ∼100% +10%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (108 - 254, n=196, der letzten 2 Jahre)
203 Points ∼97% +7%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
190 Points ∼91%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
188 Points ∼90% -1%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (186 - 191, n=15)
188 Points ∼90% -1%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
187 Points ∼89% -2%
CPU Multi 64Bit
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
1983 (1876.79min - 1982.55max) Points ∼100%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
1972 (1142.92min - 1972max) Points ∼99% -1%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
1932 (1913.23min - 1932.18max) Points ∼97% -3%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (1652 - 1995, n=21)
1859 Points ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (536 - 2804, n=207, der letzten 2 Jahre)
1604 Points ∼81% -19%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
1299 (1187.65min - 1299max) Points ∼66% -34%
Blender 2.79 - BMW27 CPU
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
358 Seconds * ∼100% -41%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (179 - 555, n=173, der letzten 2 Jahre)
313 Seconds * ∼87% -23%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
276 Seconds * ∼77% -9%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (248 - 299, n=15)
266 Seconds * ∼74% -5%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
254 Seconds * ∼71%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
248 Seconds * ∼69% +2%
7-Zip 18.03
7z b 4 -mmt1
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
5438 MIPS ∼100% +16%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2945 - 6174, n=174, der letzten 2 Jahre)
5245 MIPS ∼96% +12%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
4686 MIPS ∼86%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (4575 - 4743, n=15)
4678 MIPS ∼86% 0%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
4666 MIPS ∼86% 0%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
4634 MIPS ∼85% -1%
7z b 4
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
52364 MIPS ∼100%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
50428 MIPS ∼96% -4%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (44827 - 53883, n=15)
49860 MIPS ∼95% -5%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
49685 MIPS ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (15146 - 75612, n=174, der letzten 2 Jahre)
44992 MIPS ∼86% -14%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
36771 MIPS ∼70% -30%
Cinebench R20
CPU (Single Core)
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (312 - 634, n=189, der letzten 2 Jahre)
500 Points ∼100% +3%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
491 Points ∼98% +1%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
485 Points ∼97%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
484 Points ∼97% 0%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
482 Points ∼96% -1%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (462 - 491, n=17)
482 Points ∼96% -1%
CPU (Multi Core)
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
4552 Points ∼100% +1%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
4497 Points ∼99%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
4396 Points ∼97% -2%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (3692 - 4663, n=18)
4275 Points ∼94% -5%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1397 - 6321, n=190, der letzten 2 Jahre)
3770 Points ∼83% -16%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
2968 Points ∼65% -34%
Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
1333 Points ∼100% +11%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (703 - 1777, n=172, der letzten 2 Jahre)
1310 Points ∼98% +9%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
1201 Points ∼90%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (1154 - 1207, n=17)
1188 Points ∼89% -1%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
1176 Points ∼88% -2%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
1158 Points ∼87% -4%
64 Bit Multi-Core Score
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
8047 Points ∼100%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
7864 Points ∼98% -2%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
7775 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (5920 - 8672, n=17)
7725 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (2783 - 11393, n=172, der letzten 2 Jahre)
7184 Points ∼89% -11%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
6394 Points ∼79% -21%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - 4k Preset
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
13.3 fps ∼100%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
13.1 fps ∼98% -2%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
12.6 fps ∼95% -5%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (10.8 - 14.1, n=16)
12.6 fps ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (6.13 - 19.8, n=173, der letzten 2 Jahre)
12.4 fps ∼93% -7%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
10.2 fps ∼77% -23%
LibreOffice - 20 Documents To PDF
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
69.1 s * ∼100% -17%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (28.6 - 95.8, n=14)
63.8 s * ∼92% -8%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
59.2 s * ∼86%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
57.7 s * ∼84% +3%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (23.9 - 113, n=166, der letzten 2 Jahre)
54.8 s * ∼79% +7%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
54.1 s * ∼78% +9%
R Benchmark 2.5 - Overall mean
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H
0.582 sec * ∼100% -1%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (0.4907 - 1.088, n=168, der letzten 2 Jahre)
0.581 sec * ∼100% -1%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H
  (0.562 - 0.603, n=15)
0.579 sec * ∼99% -1%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H
0.578 sec * ∼99% -1%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H
0.574 sec * ∼99%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H
0.569 sec * ∼98% +1%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
1983 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
125 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
98 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
190 Points
Hilfe

System Performance

Im PCMark-10-Test zur Systemperformance zeigt das MSI Alpha 17 ein leicht unterdurchschnittliches Ergebnis. Während das Ergebnis der Einzeldisziplin "Digital Content Creation" für den ersten Platz in unserem Testfeld sorgt, reichen die Werte der übrigen Einzeltests nur für den vorletzten Platz. Im Alltag läuft das System stets flüssig und kommt ohne Mikroruckler oder Ähnlichem aus.

Welche Leistung andere Notebooks im Vergleich hierzu erreichen konnten, lässt sich unserer CPU-Benchmarkliste entnehmen.

PCMark 10
Score
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (3952 - 7884, n=175, der letzten 2 Jahre)
6137 Points ∼100% +4%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
5936 Points ∼97% 0%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
  (5911 - 5936, n=2)
5924 Points ∼97% 0%
MSI Alpha 17 A4DEK
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
5911 Points ∼96%
Eluktronics RP-17
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Phison PS5013 PRO-X-1TB-G2R NVMe SSD
5454 Points ∼89% -8%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
5185 Points ∼84% -12%
Essentials
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (7148 - 11266, n=174, der letzten 2 Jahre)
9660 Points ∼100% +9%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
9461 Points ∼98% +7%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
  (8873 - 9461, n=2)
9167 Points ∼95% +3%
Eluktronics RP-17
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Phison PS5013 PRO-X-1TB-G2R NVMe SSD
9125 Points ∼94% +3%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
9096 Points ∼94% +3%
MSI Alpha 17 A4DEK
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
8873 Points ∼92%
Productivity
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (5813 - 10066, n=174, der letzten 2 Jahre)
8296 Points ∼100% +13%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
7557 Points ∼91% +3%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
7319 Points ∼88% 0%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
  (7318 - 7319, n=2)
7319 Points ∼88% 0%
MSI Alpha 17 A4DEK
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
7318 Points ∼88%
Eluktronics RP-17
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Phison PS5013 PRO-X-1TB-G2R NVMe SSD
7221 Points ∼87% -1%
Digital Content Creation
MSI Alpha 17 A4DEK
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
8632 Points ∼100%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
  (8197 - 8632, n=2)
8415 Points ∼97% -3%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
8197 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (3670 - 12250, n=174, der letzten 2 Jahre)
7949 Points ∼92% -8%
Eluktronics RP-17
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Phison PS5013 PRO-X-1TB-G2R NVMe SSD
6681 Points ∼77% -23%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
5504 Points ∼64% -36%
PCMark 10 Score
5911 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

In unserem Test mit LatencyMon offenbart das MSI Alpha 17 recht hohe Unterbrechungszeiten. Damit ist es nicht für Echtzeitanwendungen geeignet.

LatencyMon - Statistik
LatencyMon - Statistik
LatencyMon - Treiber
LatencyMon - Treiber
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
MSI Alpha 17 A4DEK
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB
8655.1 μs * ∼100%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Radeon RX 5600M, R7 4800H, Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
2216 μs * ∼26% +74%
Eluktronics RP-17
GeForce RTX 2060 Mobile, R7 4800H, Phison PS5013 PRO-X-1TB-G2R NVMe SSD
1120.3 μs * ∼13% +87%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, i7-10750H, Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
1000 μs * ∼12% +88%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Die im MSI Alpha 17 verbaute SSD erreicht solide Schreib- und Leseraten, welche aber von den übrigen Geräten in unserem Testfeld übertroffen werden. Welche Ergebnisse andere Massenspeicher erreichen konnten, ist in unserer HDD-/SSD-Benchmarkliste aufgeführt.

MSI Alpha 17 A4DEK
Kingston OM8PCP3512F-AB
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB
Eluktronics RP-17
Phison PS5013 PRO-X-1TB-G2R NVMe SSD
Dell G5 15 SE 5505 P89F
Samsung PM991 MZ9LQ512HALU
Durchschnittliche Kingston OM8PCP3512F-AB
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
96%
44%
14%
-0%
Write 4K
204.7
169.5
-17%
226.1
10%
142.1
-31%
202 ?(107 - 286, n=7)
-1%
Read 4K
50.42
51.47
2%
54.74
9%
46.43
-8%
47.9 ?(45.1 - 50.4, n=7)
-5%
Write Seq
985
3009
205%
1868
90%
1108
12%
977 ?(965 - 985, n=7)
-1%
Read Seq
1193
2959
148%
1648
38%
1622
36%
1299 ?(1043 - 1990, n=7)
9%
Write 4K Q32T1
537.4
536.3
0%
429.9
-20%
467
-13%
531 ?(335 - 625, n=7)
-1%
Read 4K Q32T1
300
621.1
107%
521.2
74%
524.5
75%
301 ?(298 - 303, n=7)
0%
Write Seq Q32T1
982.1
3339
240%
2248
129%
1203
22%
978 ?(968 - 982, n=7)
0%
Read Seq Q32T1
1985
3561
79%
2484
25%
2288
15%
1922 ?(1631 - 1986, n=7)
-3%
AS SSD
216%
89%
28%
31%
Seq Read
251.95
2936.65
1066%
1688.73
570%
1386.48
450%
1486 ?(252 - 1748, n=7)
490%
Seq Write
924.59
2858.32
209%
1694.54
83%
1233.57
33%
892 ?(716 - 941, n=7)
-4%
4K Read
58.19
50.26
-14%
50.04
-14%
41.32
-29%
46.9 ?(36.2 - 60.2, n=7)
-19%
4K Write
98.03
130.55
33%
182.93
87%
127.96
31%
110 ?(66 - 171, n=7)
12%
4K-64 Read
461.43
1709.93
271%
1042.88
126%
853.7
85%
416 ?(164 - 472, n=7)
-10%
4K-64 Write
923.83
2354.78
155%
1841.37
99%
721.31
-22%
788 ?(263 - 926, n=7)
-15%
Access Time Read *
0.09
0.037
59%
0.04
56%
0.098
-9%
0.1373 ?(0.087 - 0.191, n=7)
-53%
Access Time Write *
0.022
0.028
-27%
0.102
-364%
0.095
-332%
0.0339 ?(0.019 - 0.053, n=7)
-54%
Score Read
545
2054
277%
1262
132%
1034
90%
611 ?(379 - 701, n=7)
12%
Score Write
1114
2771
149%
2194
97%
973
-13%
988 ?(429 - 1178, n=7)
-11%
Score Total
1994
5873
195%
4112
106%
2536
27%
1898 ?(976 - 2144, n=7)
-5%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
156% / 165%
67% / 70%
21% / 22%
16% / 18%

* ... kleinere Werte sind besser

Kingston OM8PCP3512F-AB
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 1985 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 982.1 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 300 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 537.4 MB/s
CDM 5 Read Seq: 1193 MB/s
CDM 5 Write Seq: 985 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 50.42 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 204.7 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

010020030040050060070080090010001100120013001400150016001700180019001830.61979.951982.041983.921984.131984.341984.551984.551984.551984.761984.761984.761984.971984.971984.971984.971984.971984.971984.971984.971985.161985.181985.181985.181985.391985.581985.61985.791985.79198619861986.211986.211986.421986.421986.431986.431986.641986.641986.841986.841986.851987.051987.051987.051987.061987.061987.261987.271987.48Tooltip
: Ø1982 (1830.6-1987.48)

Grafikkarte

Die hier eingesetzte Grafikkarte ist eine AMD Radeon RX 5600M mit 6 GB großem Videospeicher. Sie gehört zur Mittelklasse und eignet sich für anspruchsvolle grafische Anwendungen. In den 3DMark-Tests fallen die Ergebnisse allerdings leicht unterdurchschnittlich aus. Aus unserem Testfeld kann sich zum Beispiel das Dell G5 15 mit dieser GPU deutlich höher platzieren. Im 3DMark liegt das Eluktronics RP-17 mit Nvidia GeForce RTX 2060 Mobile knapp über dem MSI Alpha 17.

In unserer GPU-Benchmarkliste ist aufgeführt, welche Leistung anderen Grafikkarten in unseren Tests erzielen konnten.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1925 - 43077, n=186, der letzten 2 Jahre)
26907 Points ∼100% +18%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, AMD Ryzen 7 4800H
25706 Points ∼96% +13%
Durchschnittliche AMD Radeon RX 5600M
  (22720 - 25706, n=2)
24213 Points ∼90% +7%
Eluktronics RP-17
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, AMD Ryzen 7 4800H
23409 Points ∼87% +3%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Radeon RX 5600M, AMD Ryzen 7 4800H
22720 Points ∼84%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Intel Core i7-10750H
13256 Points ∼49% -42%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (1360 - 34993, n=196, der letzten 2 Jahre)
20271 Points ∼100% +23%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, AMD Ryzen 7 4800H
18807 Points ∼93% +14%
Durchschnittliche AMD Radeon RX 5600M
  (16498 - 18807, n=2)
17653 Points ∼87% +7%
Eluktronics RP-17
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, AMD Ryzen 7 4800H
16694 Points ∼82% +1%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Radeon RX 5600M, AMD Ryzen 7 4800H
16498 Points ∼81%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Intel Core i7-10750H
9818 Points ∼48% -40%
2560x1440 Time Spy Graphics
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (429 - 13210, n=200, der letzten 2 Jahre)
7748 Points ∼100% +39%
Eluktronics RP-17
NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile, AMD Ryzen 7 4800H
6374 Points ∼82% +15%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Radeon RX 5600M, AMD Ryzen 7 4800H
6312 Points ∼81% +14%
Durchschnittliche AMD Radeon RX 5600M
  (5555 - 6312, n=2)
5934 Points ∼77% +7%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Radeon RX 5600M, AMD Ryzen 7 4800H
5555 Points ∼72%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Intel Core i7-10750H
3554 Points ∼46% -36%
3DMark 11 Performance
19927 Punkte
3DMark Fire Strike Score
14806 Punkte
3DMark Time Spy Score
5931 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Die AMD Radeon RX 5600M kann die meisten aktuellen Spiele in FullHD und mit hohen Detailstufen flüssig ausführen. In den von uns getesteten Titeln mussten nur bei sehr anspruchsvollen Games die Detailstufen etwas reduziert werden. Bildwiederholraten um die 30 fps waren aber stets möglich. Nutzer die an einem externen 4K-Bildschirm spielen möchten, müssen aber je nach Spiel mit stärkeren Reduzierungen rechnen.

Welche Leistung in weiteren Titeln von der AMD Radeon RX 5600M zu erwarten ist, lässt sich unserer GPU-Spieleliste entnehmen.

The Witcher 3 - 1920x1080 Ultra Graphics & Postprocessing (HBAO+)
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (24.3 - 123, n=196, der letzten 2 Jahre)
77.9 fps ∼100% +28%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
66.1 (62min - 70max) fps ∼85% +8%
Durchschnittliche AMD Radeon RX 5600M
  (61 - 66.1, n=2)
63.6 fps ∼82% +4%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
62.1 (56min - 70max) fps ∼80% +2%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
61 (50min) fps ∼78%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
42.3 fps ∼54% -31%
Dota 2 Reborn - 1920x1080 ultra (3/3) best looking
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (32.6 - 156, n=159, der letzten 2 Jahre)
117 fps ∼100% +11%
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
112 (99min) fps ∼96% +7%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
105 (93.1min) fps ∼90%
Durchschnittliche AMD Radeon RX 5600M
  (102 - 105, n=2)
104 fps ∼89% -1%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
102 (88.8min) fps ∼87% -3%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
101 (89.1min) fps ∼86% -4%
Final Fantasy XV Benchmark - 1920x1080 High Quality
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (15.4 - 115, n=93, der letzten 2 Jahre)
81.3 fps ∼100% +59%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
66.1 fps ∼81% +29%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
51.1 fps ∼63%
Durchschnittliche AMD Radeon RX 5600M
 
51.1 fps ∼63% 0%
X-Plane 11.11 - 1920x1080 high (fps_test=3)
Schenker XMG Core 17 Comet Lake
Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Mobile
75.7 fps ∼100% +127%
Durchschnitt der Klasse Gaming
  (16.6 - 113, n=160, der letzten 2 Jahre)
75.6 fps ∼100% +127%
Eluktronics RP-17
AMD Ryzen 7 4800H, NVIDIA GeForce RTX 2060 Mobile
68.8 fps ∼91% +107%
Dell G5 15 SE 5505 P89F
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
33.7 fps ∼45% +1%
Durchschnittliche AMD Radeon RX 5600M
  (33.3 - 33.7, n=2)
33.5 fps ∼44% +1%
MSI Alpha 17 A4DEK
AMD Ryzen 7 4800H, AMD Radeon RX 5600M
33.3 fps ∼44%

Unser The-Witcher-3-Langzeittest zeigt, dass die fps mit der Zeit zwar langsam aber dennoch etwas sinken. Anwender müssen daher bei sehr langen Spielzeiten mit einem leichten Abfall der Bildwiederholraten rechnen.

0510152025303540455055606567666766666666656665666566656665666565646565656565656565656564656565646565646564656564646564646465646464646465646464646464646464646463646464646464636464636464646364636364636463646364636463646464646364646464646463646464636464646364636464636463646364646364636463646364636463636463636364636363646363636363636362626363636363636362636363626363636362636363626362636362636363626363636363626363636263626263636263636263636262636362636262636262626362626262626262626262626262626262626361626161636262626261626262626262626362626362626362626262626263626262626263626262626262626161626362626262626262626262616262616262626262626262626262626262616262626262616262626262616262626162626262626162626162626162626261626162616262616262616262616261626261626262616262616262616261626162616162616261616261616261616261616261616162616161616061616162616161626161616261616161616161626161606161616161616161616161616160616160616161606161606161616061616061616061606161606160616160616061606160616160616160616061606160616061606061606060606160606060616060606060606160606060606060606160606060606060606160606060605960606060606060606060606060606060606060606060595960606059606060595959606060596060606059606059605960596059605960596059605960596059596059605959605960595960596059605960596059606059606059605960606060605959595960606060605960606060605960606060606059606060606060606060606060606060606060606060606060606060616060606061606060616060606061606060606160606061606060616061606060616060616061606160616060596061606061606160616061606160616160616061606160606160616160616061606160616061606160616061616061616061606160616060616061606161606160616160616061606161606161606161606161606161606161606161606160616061606060616061606161606161606160616061606160616160616061616060606061616061616061616061616160616061616160616160596060596059605960596059606059606059606060596059605960596060596060605960605960605960596060596060596059605960596060596060596060605960605960605960596059605960596059605959595960596059605960596060596059605960605960596060596060605960606060596160616161606161616061616061616061606161606160616061616061605961606160616061606160616061606160616061606160616061606061606160616061606160616061606160616061606160616061606160616061606061606160616060616060615960606160616160616160616160616061616061616061606160616160606160616061606160606161606160616061606160616160616060605960606060606160606060606060616060606060616060616061606160616061606161606160616160616160616160616161606161606160616061616160616160606160606160606161606160606160616061606160616060616061606061606061606160606060616060606160605960606061606061606061616061606161606161606160616160616160616060616061605961606161616161616061616161616061616161606161616160616060616160616061616161616160616161616161606161606161616160616161606161616161616060616161616161616161616161616161616161616061616161616162616161616161616161606161616161616161616161616161616161606161616061616161616160616160616161616161606161616060616161616161616161606260616161616161616161616161616161616161616161616161606161616161616161616060596059595960595959595959595959595959595959585959595959595959595958595959595859595859595859595858585959585959595958595959585959595958595959585959595958585859595859595959595958595958595959585958595958595859585958595859585859585958595958605960606059606059606059605960605960605859605960596060606060606060596061606060606060606060606060606160606160606160606061606060606061606060616060606060616060605961596160606060606060606060605960606060606060606060606060606060606060606060606060606159606060606060606060606060606060596060596160606060606060606060606060606060606060606160606060605960606060606060606060606060606060606060606060606060595960606060606060596060606060606060606060596060606060606060605960616060596060606060596060606060595960606060606060606060606060606060606060606060616060606060616060606061596059606060606060606160606060606060606160606061606060606061596059606061606060606160606061606060606160606060616060606160606061606061606060616060606061606061606160606160606160606160606160606160606160606160616060606061606061606060606060606061606061606061606061606061606061606160616061606061606061616061616061616061606160616160616160616060606160616161616161616161606161616161616161626161616161616161616161616161616161616161616260616161606161606161616161626161616162616161616161626161616261616161616261616162606261616161626161626161626162616162616161606060616161626162616261616261616261616161626161616161616161616161616161606161616161616061616061616160616161606161606160616161616061616061616160616061606160616061616061606160606161606160616060616061606160616160616061606160616061606160616060616061606160595961606060606060616060606061606060606061606060606160606060595960606060606160606160616060606160606060606059606159606060606060595960606060606060606060596060596060595959596059605960605960606060615960606061606060596060606059605960596060596059605960596059605960596059605960596059596059596059595960595959605959605959595959605959595959595959595958595959595959595859595859585958595958595958595859595859585958595859585959585959585959585959585958595959585958595858595858585958585958595858595859585859585958585958585958585858595858585958585958595859595958595959585758595859595858595859585958595958595858595858595859585859585958585958585958585958585958585958595858595859585958575858585958595859585858595859585958595859585859585859585958585758585958585958585958585958585958595858595858595858585958585859585858585758595858595858595859585958595859585958595859595859585958595859595859595859595859595958595959595958595959595859595959585959595958595959595959595958595959595959595959595959595960595959595959596059595960595960595959595960595960595959605959605959605960595960595960595960596059596059595960596059596060595960596059605959605960596059605960595959605960595960605960596059606059606059606059605960605960595960605960596059605960596059605960596059605960596060596060596059595960596060606059606060596060605960605960606060606059605959605960605960605960606060606060606060606060606060606059596060605960606059606060596060606059605960606059606060605960606060605960605959596059606059606059596059605960596060595960596060596059605959605959605959605959605859596060596059596060596059605960595960595960595960596059605960585959596059605960596059605960596060596060596059605960605960596059606059605960Tooltip
MSI Alpha 17 A4DEK Radeon RX 5600M, R7 4800H, Kingston OM8PCP3512F-AB: Ø60.3 (57-67)
min. mittel hoch max.
The Witcher 3 (2015) 61 fps
Dota 2 Reborn (2015) 123 119 108 105 fps
Final Fantasy XV Benchmark (2018) 129 78 51.1 fps
X-Plane 11.11 (2018) 49.8 37.1 33.3 fps

Emissionen - MSI Alpha 17 mit kräftigen Lautsprechern

Geräuschemissionen

Geräuschcharakteristik
Geräuschcharakteristik

Laut unseren Messungen kann das MSI Alpha 17 mit bis zu 54 dB(A) sehr laut werden. Im täglichen Betrieb, insbesondere bei Office- und Internettätigkeiten, ist es allerdings sehr leise bis hin zu nicht hörbar. Im Gaming-Betrieb hängt die Lautstärke vom eingestellten Lüfterprofil ab. Je nach Spiel und gewünschter Bildwiederholrate, ist auch hierbei ein moderater Geräuschpegel möglich.

Abseits der Lüftergeräusche war bei unserem Testgerät vom mitgelieferten Netzteil ein stetiges Spulenfiepen zu hören, welches aber nur in sehr ruhigen Umgebungen wahrzunehmen ist.

Lautstärkediagramm

Idle
31 / 32 / 33 dB(A)
Last
38 / 54 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 25 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2049.145.247.439.944.42538.939.840.239.140.2315047.949.142.647.24033.932.534.428.235.35041.939.738.937.632.96331.228.232.727.840.9802726.5281831.710023.823.22418.126.6125282626.319.427.916032.230.130.123.127.620029.627.327.226.128.825026.125.625.923.830.131527.124.725.117.740.640023.918.219.313.835.750025.619.118.912.936.763026.220.220.112.239.880023.817.418.211.237.3100026.920.420.911.240.2125032.224.224.311.244.1160027.819.520.111.44420002518.518.711.444.8250023.917.918.21246.6315022.316.416.812.942.4400021.81717.512.340.5500019.816.416.612.640.3630015.913.91412.937.4800014.713.213.312.93510000141313.112.731.61250014.112.812.912.627.61600013.512.112.611.822SPL37.831.431.625.554.1N2.61.61.60.78.9median 23.9median 18.5median 18.9median 12.7median 37.3Delta3.94.243.15.9hearing rangehide median Fan NoiseMSI Alpha 17 A4DEK

Temperatur

Die Oberflächen des MSI Alpha 17 erwärmen sich im Gaming-Betrieb auf bis zu 46 °C. Der wärmste Punkt liegt dabei an der hinteren linken Ecke der Unterseite und das Gaming-Notebook sollte nicht mehr beispielsweise auf den Oberschenkeln platziert werden. Die Handballenauflagen erwärmen sich nur moderat, fühlen sich bei maximal 36 °C aber dennoch warm an.

The Witcher 3
The Witcher 3
Stresstest
Stresstest
Volllast oben
Volllast oben
Volllast unten
Volllast unten

Während unseres circa einstündigen Dauerstresstests steigen die Temperaturen im Inneren des MSI Alpha 17 auf bis zu 94 °C. Dabei wird auch das PL2 von 65 Watt erreicht, wobei die durchschnittliche Leistungsaufnahme dem PL1 von 45 Watt entspricht. Das Kühlsystem kann zudem die Temperaturen im Durchschnitt bei 87 °C und die Taktraten bei circa 3,1 GHz halten. Anwender müssen daher auch bei starker Beanspruchung nicht mit einem Abfall der Systemleistung wegen zu hoher Temperaturen rechnen.

Max. Last
 44 °C44 °C44 °C 
 43 °C44 °C43 °C 
 35 °C36 °C36 °C 
Maximal: 44 °C
Durchschnitt: 41 °C
43 °C40 °C41 °C
39 °C42 °C41 °C
35 °C38 °C34 °C
Maximal: 43 °C
Durchschnitt: 39.2 °C
Netzteil (max.)  48 °C | Raumtemperatur 20 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-900
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 41 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Gaming v7 auf 33.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 44 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 40.1 °C (von 21.6 bis 68.8 °C für die Klasse Gaming v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 43 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 43 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 23.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.7 °C.
(-) Beim längeren Spielen von The Witcher 3 erhitzt sich das Gerät durchschnittlich auf 39.4 °C. Der Durchschnitt der Klasse ist derzeit 33.7 °C.
(±) Die Handballen und der Touchpad-Bereich können sehr heiß werden mit maximal 38 °C.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29 °C (-9 °C).

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Die Lautsprecher des MSI Alpha 17 bieten eine relativ hohe Lautstärke und ein breites Klangspektrum. Damit eignen sie sich gut für die Wiedergabe von Medieninhalten. Je nach eingestelltem Lüfterprofil sind aber dennoch Kopfhörer empfehlenswert.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2039.9542539.147.93142.651.64028.237.35037.644.56327.839.2801842.210018.154.612519.461.516023.163.520026.164.125023.867.231517.76540013.86650012.976.163012.276.980011.277.8100011.277.3125011.272160011.475.8200011.477.525001278.6315012.979.4400012.377.9500012.674.7630012.971.5800012.976.21000012.776.71250012.671.11600011.865.1SPL25.588.6N0.782.3median 12.7median 74.7Delta3.15.535.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.6