Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Mini-LED-Displays gibts bald im Apple MacBook Pro, MacBook Air, iPad Pro, beim Samsung Galaxy Tab und beim MSI Creator 17

Neben dem Apple iPad Pro soll künftig auch ein Samsung Galaxy Tab mit einem Mini-LED-Display ausgestattet sein. (Bild: Samsung)
Neben dem Apple iPad Pro soll künftig auch ein Samsung Galaxy Tab mit einem Mini-LED-Display ausgestattet sein. (Bild: Samsung)
Ein Bericht aus der Versorgungskette gibt an, dass in den nächsten Monaten und Jahren deutlich mehr Produkte mit Mini-LED-Displays ausgestattet werden sollen, vom Apple iPad Pro über das Samsung Galaxy Tab bis hin zum MacBook Air gibts bald Bildschirm-Upgrades für viele beliebte Geräte.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Ein neuer Bericht von DigiTimes, der sich auf Quellen aus der Versorgungskette beruft, spricht von Mini-LED-Displays für eine Vielzahl von Produkten. Wie schon in vielen Gerüchten angegeben soll Apple bald in einer Vielzahl von Geräten auf die fortschrittliche Display-Technologie setzen, vom iPad Pro der nächsten Generation über das 16 Zoll MacBook Pro bis hin zum MacBook Air, wobei Letzteres im Gegensatz zu den anderen genannten Produkten erst im Jahr 2022 ein entsprechendes Upgrade erhalten soll.

Darüber hinaus plant MSI offenbar, ein 17 Zoll Notebook der Creator-Serie mit einem solchen Bildschirm auszustatten, da sich die mobilen Workstations durch ein derartiges Upgrade deutlich stärker von ansonsten oft ähnlich ausgestatteten Gaming-Notebooks unterscheiden können. Abschließend spricht der Bericht von einem neuen Tablet von Samsung, das ein Mini-LED-Display erhalten soll, vermutlich geht es hier um den Nachfolger des Galaxy Tab S7 (ca. 740 Euro auf Amazon). 

Mini-LED-Displays setzen wie reguläre LCDs auf ein herkömmliches IPS- oder VA-Panel, allerdings besteht die Hintergrundbeleuchtung aus einer Vielzahl winziger LEDs, teils kommen bis zu 30.000 Stück zum Einsatz, die in hunderten oder gar in tausenden Zonen gedimmt werden können. Im Vergleich zu herkömmlichen Hintergrundbeleuchtungen soll der Stromverbrauch sinken, während der Kontrast, die maximale Helligkeit und die Farbdarstellung verbessert werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Gerücht: Mini-LED-Displays gibts bald im Apple MacBook Pro, MacBook Air, iPad Pro, beim Samsung Galaxy Tab und beim MSI Creator 17
Autor: Hannes Brecher,  7.01.2021 (Update:  7.01.2021)