Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Das Apple iPad Pro der nächsten Generation kommt im März mit einigen Design-Änderungen

Apple soll im März ein neues iPad Pro vorstellen, das lange erwartete Mini-LED-Display gibts unter Umständen aber nur beim größeren Modell. (Bild: Daniel Romero)
Apple soll im März ein neues iPad Pro vorstellen, das lange erwartete Mini-LED-Display gibts unter Umständen aber nur beim größeren Modell. (Bild: Daniel Romero)
Der Zeitplan für den Launch des Apple iPad Pro der nächsten Generation nimmt langsam Form an, denn nun spricht ein Bericht aus Japan von einem Verkaufsstart im März 2021. Dabei gibts auch gleich ein paar neue Informationen zu den geplanten Upgrades, Fans des kleineren Modells könnten aber enttäuscht werden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem erst gestern neue Gerüchte zum iPad der neunten Generation aufgetaucht sind gibt ein neuer Bericht von Mac Otakara weitere Details zur Zukunft des iPad Pro preis. Demnach soll das High-End-Tablet im März vorgestellt werden, das Design bleibt größtenteils identisch, mit einigen wichtigen Unterschieden.

So soll das 12,9 Zoll iPad Pro um 0,5 Millimeter dicker werden. Ein Grund für diese Änderung wurde nicht genannt, das passt allerdings zu vergangenen Gerüchten, laut denen vorerst ausschließlich das größere Modell ein helleres, stromsparendes Mini-LED-Display erhalten soll, während das 11 Zoll iPad Pro beim altbewährten Bildschirm bleibt. Einem Bericht aus der Versorgungskette zufolge soll das kleinere Modell aber ebenfalls noch in diesem Jahr ein Upgrade auf ein Mini-LED-Display erhalten.

Darüber hinaus sollen die Kameras nicht mehr so weit aus dem Gehäuse ragen, der "Kamerabuckel" an sich bleibt aber bestehen. Auch bei den Lautsprechern werden Änderungen erwartet – diese sollen neu positioniert und mit deutlich weniger Öffnungen am Gehäuse versehen werden, ob sich das auf die Audioqualität auswirkt ist noch nicht bekannt. In unserem ausführlichen Test konnte das aktuelle iPad Pro (ca. 830 Euro auf Amazon) bereits durch einen ausgesprochen guten Klang überzeugen, wir würden daher ein Display mit schnelleren Reaktionszeiten und ein robusteres Gehäuse eher begrüßen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6682 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Gerücht: Das Apple iPad Pro der nächsten Generation kommt im März mit einigen Design-Änderungen
Autor: Hannes Brecher,  8.01.2021 (Update:  8.01.2021)