Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Auch Xiaomi Mi 11 ohne Netzteil in der Verpackung? Samsung löscht Apple-Verarsche

Die vermeintliche Mi 11-Box facht Gerüchte über eine Zubehör-freie Box an, ähnlich wie bei Apples iPhone 12-Verpackung.
Die vermeintliche Mi 11-Box facht Gerüchte über eine Zubehör-freie Box an, ähnlich wie bei Apples iPhone 12-Verpackung.
Seit das Bild einer vermeintlichen Mi 11-Verpackung aufgetaucht ist, welche kaum größer als die des Apple iPhone 12 zu sein scheint, wird nun spekuliert, dass auch Xiaomi demnächst Zubehör wie Ladegerät und Kopfhörer separat verkaufen will. Samsung hat inzwischen seine berühmt-berüchtigte Apple-Verarsche auf Twitter gelöscht - wohl wegen der nahenden Galaxy S21-Serie.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Am Weihnachtstag haben wir erst frische Bilder und Teaser zum Mi 11 gesehen - sowohl Renderbilder als auch Hands-On-Photos und auch die vermeintliche Verpackung eines Mi 11 ist nun aufgetaucht und wirkt - im Vergleich mit der eines iPhone 12 von Apple - nur ein wenig größer, was natürlich sofort Spekulationen zum beigelegten Packungsinhalt anfachte.

Diese sind nicht ganz unberechtigt, wenn man etwa den Fall Samsung Galaxy S21 betrachtet. Kurz nach Erscheinen der Apple-Flaggschiffe ging bei Samsung noch ein Tweet online, in dem Apples Sparmaßnahme veräppelt wurden - dieser Tweet wurde in den letzten Tagen still und heimlich entfernt denn wie wir mittlerweile recht sicher wissen, wird Samsung die gesamte Galaxy S21-Familie in einigen Regionen - etwa auch bei uns in Europa - ganz ohne Zubehör wie Ladegerät und Netzteil ausliefern und es Apple damit absolut gleich tun.

Auch Xiaomi gehörte zu jenen Unternehmen, die Apples Vorstoß als Marketing-Chance genutzt haben - möglicherweise steht also auch bei den Chinesen ein Sinneswandel an. In sozialen Netzen wird aktuell spekuliert, dass es beim Launch des Mi 11 möglicherweise Varianten mit oder ohne beigelegtes Ladegerät geben wird - es gibt allerdings nach wie vor auch Kommentatoren, die fix davon ausgehen, dass Xiaomi zumindest bei der Mi 11-Serie im nächsten Jahr noch mal das gewohnte Zubehör mitliefern werden - ob das mittelfristig so bleibt, ist natürlich nicht absehbar.

Update 26.12.2020 Offizielle Bestätigung

Mittlerweile hat Xiaomi den Verzicht aufs beieglegte Netzteil offiziell bestätigt, mehr dazu hier.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7742 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Auch Xiaomi Mi 11 ohne Netzteil in der Verpackung? Samsung löscht Apple-Verarsche
Autor: Alexander Fagot, 25.12.2020 (Update: 26.12.2020)