Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Razer präsentiert die Kiyo Pro Webcam, die für 209 Euro viel zu wenig bietet

Die Razer Kiyo Pro verzichtet auf 4K-Auflösung, dafür soll die Bildqualität bei wenig Licht hervorragend sein. (Bild: Razer)
Die Razer Kiyo Pro verzichtet auf 4K-Auflösung, dafür soll die Bildqualität bei wenig Licht hervorragend sein. (Bild: Razer)
Der Gaming-Spezialist Razer hat eine neue Webcam vorgestellt, die eine ausgezeichnete HDR-Videoqualität verspricht. Im Hinblick auf den hohen Preis fehlen aber wichtige Features, vor allem die Möglichkeit, 4K-Videos aufzuzeichnen oder den PC per Windows Hello zu entsperren.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die neue Razer Kiyo Pro setzt auf einen 1/2.8 Zoll CMOS-Sensor von Sony, der als Teil der Starvis-Baureihe eigentlich für Überwachungskameras bestimmt ist. Damit ist der Bildsensor für Webcam-Verhältnisse zwar recht groß, er bietet aber nur eine Auflösung von 1.080p, sowohl bei Fotos als auch bei Videos. Durch die Verwendung dieses Sensors verspricht Razer allerdings eine besonders gute Bildqualität bei wenig Licht – dennoch schmerzt die fehlende Möglichkeit Videos in 4K aufzuzeichnen bei diesem Preis doch sehr.

Die Webcam zeichnet Videos wahlweise mit 60 Bildern pro Sekunde ohne HDR oder mit 30 fps mit aktivem HDR auf. Das Sichtfeld der Kamera kann vom Nutzer wahlweise auf 103 Grad, auf 90 Grad oder auf 80 Grad eingestellt werden, dazu ist allerdings die Razer Synapse-Software erforderlich. Die Bildqualität ist im unten eingebetteten Beispielbild bereits zu sehen. Einem ersten Hands-on-Test von The Verge zufolge liefert die Kamera auch unter schwierigen Bedingungen eine ordentliche Belichtung, durch die geringe Auflösung ist der Detailgrad aber nicht überragend, und auch der Autofokus ist nicht übermäßig zuverlässig.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Selbst auf den gut ausgeleuchteten Pressebildern kann die Qualität der Razer Kiyo Pro nur bedingt überzeugen. (Bild: Razer)
Selbst auf den gut ausgeleuchteten Pressebildern kann die Qualität der Razer Kiyo Pro nur bedingt überzeugen. (Bild: Razer)

Ebenfalls auffällig abwesend ist Unterstützung für das Entsperren eines Computers per Windows Hello – eine Funktion, welche die ähnlich teure Logitech Brio Pro (ca. 209 Euro auf Amazon) bietet, die auch 4K-Aufnahmen unterstützt. Die Razer Kiyo Pro bietet immerhin Stereo-Lautsprecher, flexible Montage-Optionen, eine Schutzlinse aus Corning Gorilla Glass 3, eine Abdeckung zum Schutz der Privatsphäre und ein 1,5 Meter langes USB-Kabel. Die Webcam kann ab sofort für 209,99 Euro über die Webseite des Herstellers bestellt werden.

Quelle(n)

Razer (1 | 2)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6690 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Razer präsentiert die Kiyo Pro Webcam, die für 209 Euro viel zu wenig bietet
Autor: Hannes Brecher, 23.02.2021 (Update: 23.02.2021)