Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Deal: Das Razer Blade Stealth 13 2021 mit Core i7-1165G7 und 120 Hz Display gibts jetzt für 1.399 Euro statt 1.999 Euro

Die aktuellste Version von Razers "Gaming-Ultrabook" ist aktuell günstiger als je zuvor erhältlich. (Bild: Razer)
Die aktuellste Version von Razers "Gaming-Ultrabook" ist aktuell günstiger als je zuvor erhältlich. (Bild: Razer)
Das schicke "Gaming-Ultrabook" von Razer, das kürzlich ein paar Upgrades inklusive einem Intel Tiger Lake-Prozessor erhalten hat, ist derzeit zum absoluten Bestpreis erhältlich – im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers spart man ganze 600 Euro, die Ausstattung kann sich sehen lassen.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Denn beim angebotenen Modell handelt es sich um die günstigste Variante des Razer Blade Stealth 13 2021, die bereits über ein 120 Hz schnelles, 13,3 Zoll großes 1.080p-Display, über einen Intel Core i7-1165G7 und über eine Nvidia GeForce GTX 1650 Ti Max-Q verfügt.

Der schnelle Quad-Core-Prozessor in Kombination mit 16 GB Arbeitsspeicher bietet eine durchaus passable Performance, der Grafikchip kann die meisten aktuellen Spiele in 1.080p-Auflösung mit mittleren Details flüssig darstellen, wie unsere Benchmarks zeigen. Über einen der beiden Thunderbolt 4-Anschlüsse wäre es möglich, eine externe Grafikkarte anzuschließen.

Das Razer Blade Stealth 13 mit der genannten Ausstattung ist derzeit direkt bei Amazon für nur 1.399 Euro zu haben – das Angebot läuft laut Amazon nur einen Tag. Der Preis liegt rund 600 Euro unter der UVP und immerhin 250 Euro unter dem nächsten Vergleichspreis. Das Ultrabook bietet ein großes Glas-Trackpad, Wi-Fi 6 (802.11ax), Bluetooth 5.1, eine 512 GB fassende SSD, eine Tastatur mit RGB-Beleuchtung, die in einer Zone angesteuert werden kann, sowie einen 53,1 Wh fassenden Akku. 

Das 1,41 Kilogramm leichte, 15,3 Millimeter dünne Notebook besteht teils aus Aluminium, insgesamt vier Lautsprecher samt Unterstützung für THX Spatial Audio sollen für die nötige Soundkulisse sorgen. Das Razer Blade Stealth 13 bietet eine Infrarot-Webcam für den Windows-Login per Gesichtserkennung. Neben den beiden bereits erwähnten Thunderbolt 4-Anschlüssen (USB-C) gibts auch zweimal USB-A sowie einen Kopfhöreranschluss.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5764 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Deal: Das Razer Blade Stealth 13 2021 mit Core i7-1165G7 und 120 Hz Display gibts jetzt für 1.399 Euro statt 1.999 Euro
Autor: Hannes Brecher, 15.02.2021 (Update: 15.02.2021)