Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

BMAX X15: Neues 15,6-Zoll-Notebook mit M.2-Slot für 260 Euro als Import erhältlich

BMAX X15: Neues 15,6-Zoll-Notebook mit M.2-Slot für 260 Euro als Import erhältlich
BMAX X15: Neues 15,6-Zoll-Notebook mit M.2-Slot für 260 Euro als Import erhältlich
Mit dem X15 ist ab sofort ein neues Notebook vom Hersteller BMAX erhältlich. Kombiniert wird ein vergleichsweise großes Panel mit einer CPU aus dem Hause Intel.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der Hersteller BMAX ist auch hierzulande kein komplett unbekanntes Unternehmen, so haben wir das BMAX MaxBook Y11 bereits testen können. Die Leistung des Convertibles machte dort insbesondere in Relation zum Preis eine relativ gute Figur.

Mit dem X15 ist nun ein neues Notebook des Herstellers erhältlich, welches allerdings ein deutlich größeres Panel mitbringt. Konkret misst der IPS-Bildschirm und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Die Screen-to-Body-Ratio spezifiziert der Hersteller auf 76,5 Prozent.

Im Inneren des X15 kommt ein Intel-Prozessor der Gemini-Lake-Generation zum Einsatz. Der Intel Celeron N4120 ist dabei aus günstigen Notebooks bekannt und bringt vier Rechenkerne mit. Im Boost-Modus kann die Taktrate auf bis zu 2,6 GHz erhöht werden.

Dem Prozessor steht ein acht Gigabyte großer LPDDR4-Arbeitsspeicher bereit. Der interne Speicher ist 128 Gigabyte groß, wobei der M.2 2280-Slot einfach zugänglich und dementsprechend ein Upgrade der SSD vorgesehen ist.

Eine dedizierte GPU ist nicht installiert, stattdessen kommt die in den Prozessor integrierte UHD Graphics 600 zum Einsatz. Bildinhalte können auch über einen einzelnen Mini-HDMI-Port ausgegeben werden. Zur Anbindung von externen Speichern und Geräten stehen zwei USB 3.0-Ports bereit, dazu kommt eine Klinkenbuchse und ein microSD-Kartenslot zur besonders einfachen Speichererweiterung. WiFi dient der Netzwerkanbindung.

Das mit einem 4,7 Zoll großen und Gesten-fähigen Touchpad ausgestattete Notebook soll eine Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden bieten und ist ab sofort für umgerechnet rund 260 Euro direkt aus Asien erhältlich - ohne eventuell anfallen Einfuhrabgaben und mit QWERTY-Tastatur. Aus Deutschland ist das Gerät zumindest zeitweise verfügbar.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3578 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > BMAX X15: Neues 15,6-Zoll-Notebook mit M.2-Slot für 260 Euro als Import erhältlich
Autor: Silvio Werner, 13.02.2021 (Update: 13.02.2021)