Notebookcheck

Beim Schenker Media 15 & 17 kommt die GeForce RTX 3060 mit maximaler TGP zum Einsatz

Das Schenker Media 15 & 17 will durch eine GeForce RTX 3060 mit maximaler TGP überzeugen. (Bild: Schenker)
Das Schenker Media 15 & 17 will durch eine GeForce RTX 3060 mit maximaler TGP überzeugen. (Bild: Schenker)
Schenker will beim Media 15 & 17 das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis erzielen, indem eine Nvidia GeForce RTX 3060 verbaut wird, die mit der maximal möglichen TGP arbeitet. Dazu gibts wahlweise Intel Comet Lake oder AMD Ryzen und schnelle Displays.
Hannes Brecher,

Neben der neuen Key-Serie mit einer GeForce RTX 3080 mit einer TGP von 90 Watt hat Schenker heute auch eine neue Media-Serie vorgestellt, die auf eine GeForce RTX 3060 Laptop-GPU mit 6 GB GDDR6-Grafikspeicher und mit einer TGP von 115 Watt plus 15 Watt Dynamic Boost setzt – der maximal möglichen TGP, die von Nvidia zugelassen wird. 

Dazu gibts wahlweise einen Intel Core i7-10870H, einen AMD Ryzen 7 4800H oder sogar einen AMD Ryzen 7 5800H, letzterer dürfte aufgrund der knappen Verfügbarkeit des Chips aber erst später verfügbar sein. Sowohl der 15- als auch der 17-Zöller sind auf Wunsch mit einem 165 Hz schnellen 1.440p-Display erhältlich, standardmäßig kommt aber ein 1.080p-Panel mit einer Bildfrequenz von 240 Hz respektive 144 Hz zum Einsatz.

Genau wie beim Key stehen auch beim Media zwei M.2-Slots für die Nutzung von SSDs zur Verfügung, die Notebooks unterstützen maximal 64 GB DDR4-Arbeitsspeicher. Das Media 15 ist 22,9 Millimeter dünn und 1,99 Kilogramm schwer, das Media 17 ist mit 30 mm und 2,5 kg deutlich weniger kompakt. Auf Thunderbolt wird komplett verzichtet, mit einmal USB-C, dreimal USB-A, HDMI 2.1, einem Kopfhöreranschluss, RJ45 (2,5 Gbit/s) und einem SD-Kartenleser gibts aber dennoch eine ordentliche Auswahl an Ports.

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Schenker Media E21-Serie wird voraussichtlich ab Mitte März ausgeliefert, Vorbestellungen werden ab sofort über Bestware entgegen genommen. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers startet bei 1.479 Euro (AMD) bzw. 1.529 Euro (Intel).

Schenker Media 15


Schenker Media 17

Quelle(n)

Schenker

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Beim Schenker Media 15 & 17 kommt die GeForce RTX 3060 mit maximaler TGP zum Einsatz
Autor: Hannes Brecher, 16.02.2021 (Update: 16.02.2021)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor - @HannesBrecher - 4904 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.