Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Dieser lautlose Mini-PC setzt auf eine Nvidia GeForce RTX 3080

Die Nvidia GeForce RTX 3080 lässt sich komplett ohne Lüfter betreiben, mit einer entsprechenden passiven Kühlung. (Bild: Turemetal)
Die Nvidia GeForce RTX 3080 lässt sich komplett ohne Lüfter betreiben, mit einer entsprechenden passiven Kühlung. (Bild: Turemetal)
Die Nvidia GeForce RTX 3080 muss nicht zwangsläufig mit Lüftern bestückt werden, ein neuer Mini-PC zeigt, dass sich auch die High-End-GPU komplett passiv kühlen lässt. Sonderlich kühl bleibt der Ampere-Grafikchip unter Last aber nicht, für praxisnahe Anwendungen muss nochmals nachgebessert werden.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mical Wong, der Gründer des auf lüfterlose Computer spezialisierten Unternehmens Turemetal, hat im unten eingebetteten Tweet einen Mini-PC gezeigt, der mit einem AMD Ryzen 5 5600X und einer Nvidia GeForce RTX 3080 bestückt ist. Trotz der leistungsstarken Hardware verzichtet der Computer komplett auf Lüfter, sodass dieser geräuschlos betrieben werden kann.

Normalerweise werden lüfterlose Computer mit vergleichsweise sparsamen Komponenten bestückt, um möglichst wenig Abwärme zu erzeugen, denn das Potential zur Wärmeabfuhr ist ohne Lüfter deutlich geringer. In dem neuen Projekt wurden die High-End-Komponenten dennoch in ein Turemetal UP10 Gehäuse gesteckt, um zu sehen, wie die passive Kühlung mit der enormen Hitze klarkommt.

In einem Furmark-Durchgang, in dem nur ein Prozessorkern ausgelastet wurde, hat der Ryzen-Prozessor bei einer Raumtemperatur von 13,6 °C akzeptable 40 °C erreicht. Deutlich besorgniserregender sind aber die Temperaturen der GeForce RTX 3080, die sich von 18 °C auf 84 °C erwärmt hat – und da ist noch lange nicht Schluss, denn der Benchmark-Durchgang war noch nicht einmal abgeschlossen. Unter Dauerlast könnte es schwierig werden, die Grafikkarte stabil und ohne allzu starke Leistungseinbrüche so zu betreiben.

Das System hat während des Benchmarks 410 Watt Strom benötigt. Für einen Computer ohne Lüfter dürfte die daraus resultierende Hitze aber schlicht zu viel sein, zumindest solange der Kühlkörper nicht gigantisch ausfällt. Mit einer eingeschränkten TGP der GeForce RTX 3080 könnte ein derartiges System aber durchaus möglich sein, wenn auch mit Leistungseinbußen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5499 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Dieser lautlose Mini-PC setzt auf eine Nvidia GeForce RTX 3080
Autor: Hannes Brecher, 17.02.2021 (Update: 17.02.2021)