Notebookcheck

Gigabyte Aero 17 HDR YC: Tolles Display für Kreative

4K-Panel mit 100 % AdobeRGB-Abdeckung
4K-Panel mit 100 % AdobeRGB-Abdeckung
Das Aero 17 HDR aus dem Hause Gigabyte richtet sich nicht unbedingt an Gamer, sondern eher an kreativ tätige Nutzer. Entsprechend sind hier andere Aspekte als eine hohe Frequenz und eine gute Reaktionszeit gefragt.

Reine Spieler werden mit dem Aero 17 HDR YC nicht unbedingt glücklich werden. Zwar bietet die brandneue GeForce RTX 3080 Laptop jede Menge Power, aufgrund der schwachen Reaktionszeit und der geringen Frequenz (60 Hz) sind andere Gaming-Laptops jedoch besser zum Zocken geeignet, zumal die GPU bei anspruchsvollen Titeln häufig an einer Mischung aus maximalen Details und der nativen UHD-Auflösung scheitert (3.840 x 2.160).

Wer das 17-Zoll-Notebook für Foto- und Videobearbeitung oder dergleichen verwenden möchte, dürfte mit dem Panel hingegen seine Freude haben. Neben der HDR-Unterstützung wäre auf der positiven Seite vor allem der große Farbraum zu nennen: 100 % sRGB- bzw. AdobeRGB-Abdeckung sind im Laptop-Bereich eine absolute Seltenheit. Die Leuchtkraft (über 400 cd/m²) und die Farbtreue können - X-Rite Pantone sei Dank - ebenfalls überzeugen. Als weiteren Pluspunkt im Vergleich zur High-End-Konkurrenz hätten wir die verhältnismäßig gute Akkulaufzeit.

Was der flache 17-Zoll-Spross sonst noch zu bieten hat, erfahren Sie in unserem Testbericht.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Gigabyte Aero 17 HDR YC: Tolles Display für Kreative
Autor: Florian Glaser, 29.01.2021 (Update: 26.01.2021)
Florian Glaser
Florian Glaser - Managing Editor Gaming - 632 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2009
In den frühen 90er-Jahren mit MS-DOS und Windows 3.1 aufgewachsen entdeckte ich schon im Kindesalter mein Interesse für den Bereich Computer. Speziell Computerspiele strahlten bereits damals eine große Faszination auf mich aus. Von Monkey Island über Lands of Lore bis hin zu Doom wurde alles gezockt, was man so unter die Finger bekam. Für Notebookcheck bin ich seit 2009 tätig mit Schwerpunkt auf leistungsstarke Gaming-Notebooks.