Notebookcheck

Google Pixel 3a im Teardown: So einfach kann Displaytausch sein!

Das Display des Pixel 3a lässt sich leicht tauschen, wie man im Teardown-Video von JRE sehen kann.
Das Display des Pixel 3a lässt sich leicht tauschen, wie man im Teardown-Video von JRE sehen kann.
Nach iFixit findet auch Zack vom JerryRigEverything-Channel, dass sich das Pixel 3a aufgrund seiner modularen Bauweise gut reparieren lässt, insbesondere ein gebrochenes Display kann sehr leicht ausgetauscht werden. Nach dem Zusammenbau funktioniert auch alles wieder - wenn man es richtig macht.

Das Pixel 3a und sein größerer, aber ansonsten identischer Bruder Pixel 3a XL bekommen eindeutig besseres Feedback als die eigentlichen Google-Flaggschiffe Pixel 3 und Pixel 3 XL. Das liegt nicht nur am deutlich günstigeren Preis - auch die Qualität des Plastik-Pixel passt angesichts des Preisniveaus, bei Amazon ist es etwa ab 366 Euro gelistet

Wer sich das wohl beste Kamera-Phone im Midrange-Segment zulegt, muss sich zwar Gedanken machen, wenn es mal nass wird - die Reparatur ist aber einfach, wie uns schon iFixit wissen ließ. Wer live zusehen will, wie etwa ein Displaytausch am Pixel 3a funktioniert und wie leicht sich das Google-Phone mit geübten Händen wieder zusammenbauen lässt, kann sich das Video des JerryRigEverything-Gründers Zack Nelson ansehen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > Google Pixel 3a im Teardown: So einfach kann Displaytausch sein!
Autor: Alexander Fagot,  9.06.2019 (Update:  9.06.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.