Notebookcheck

Google: Street View als Browser-Version ab sofort für iPhone und iPad

Ab sofort steht „Street View“ von Google auch für Nutzer eines Apple iPhone beziehungsweise iPad mit dem neuen iOS 6-Betriebssystem zur Verfügung. Eine native App gibt es weiterhin nicht, wodurch der Weg über den mobilen Browser führt.

Über den Wegfall von Google Maps unter iOS 6, das dazugehörige Hin und Her und das Statement von Apple haben wir in den letzten zwei Wochen häufiger berichtet. Als Alternative zur Karten-Anwendung aus Cupertino kann Google Maps über den mobilen Browser aufgerufen werden. Ab sofort ist über diesen kleinen Umweg auch das bekannte Feature „Street View“ für Nutzer von iPhone und iPad mit iOS 6 verfügbar.

Der Service ist über die Internetadresse http://maps.google.com/ erreichbar. Sowohl mit Safari als auch mit Google Chrome aus dem App Store lässt sich das Angebot ohne Probleme nutzen. Aktiviert wird „Street View“ über das kleine Männchen am unteren Bildrand. Die Bildqualität und Geschwindigkeit ist für diese „Notlösung“ auf den ersten Blick ordentlich, wobei eine native Anwendung sicherlich die angenehmere Lösung für die Nutzer wäre.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-10 > Google: Street View als Browser-Version ab sofort für iPhone und iPad
Autor: Felix Sold,  6.10.2012 (Update:  6.10.2012)