Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Google: Maps-App für iOS bis Ende 2012 fertig, Zulassung seitens Apple fraglich

Teaser
Laut britischen Medien rechnet Google damit, dass seine App Google Maps für iOS bis Ende 2012 fertig sein wird. Allerdings bestehe trotz dem Rauswurf des vormaligen iOS-Chefs Scott Forstall derzeit wenig Hoffnung, dass Apple die native Google-Maps-App auch genehmigen wird.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Für Apples unfertigen, eigenen Kartendienst in iOS 6 kassierte der iPhone-Konzern weltweit heftige Kritik. Apple-Chef Tim Cook entschuldigte sich für die missglückte Karten-App, der verantwortliche iOS-Chef Scott Forstall wurde gefeuert.

Googles Executive Chairman Eric Schmidt hatte Gerüchte zu einer Maps-App für iOS in diesem Zusammenhang dementiert. Laut dem britischen The Guardian hat Google aber unabhängig davon, bis Ende 2012 eine iOS-Version seiner Karten-App für iPhone und iPad fertig. Allerdings sei fraglich, ob Apple die App auch genehmige.

Wie aus Google-Kreisen zitiert wird, sei es sogar sehr unwahrscheinlich, dass Apple wieder mit Google und seinem Kartendienst ins Boot steigt. Als Indizien hierfür werden die aktuell im App Store erhältlichen Karten-Apps gewertet. Keine der aktuell erhältlichen Apps nutze Googles Maps-API (Application Programming Interface) für Kartendienste wie den Routenplaner. Und auch Apple-Chef Cook hatte iPhone-Kunden die Nutzung von Alternativen wie Bing, MapQuest und Waze vorgeschlagen.

Wer auf Apples Kartendienst verzichten möchte, kann beispielsweise alternativ Google Maps über den mobilen Browser aufrufen und nutzen. Über den Browser steht dann auch der Zusatzdienst Google Street View für Nutzer von iPhone und iPad mit iOS 6 zur Verfügung. Etwas Hoffnung für die iOS-App von Google Maps besteht allerdings noch. Bisher hat Apple der wohl bis Ende des Jahres verfügbaren Google-Maps-App keine offizielle Abfuhr erteilt. Und Apple-Boss Cook hatte neben Bing und Co. auch die Maps von Google und Nokia empfohlen

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13114 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportlers für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-11 > Google: Maps-App für iOS bis Ende 2012 fertig, Zulassung seitens Apple fraglich
Autor: Ronald Tiefenthäler,  6.11.2012 (Update:  7.11.2012)