Notebookcheck Logo

Google spendiert Android 13 neue Features für besseren Schlaf, inklusive Schwarzweiß-Modus

Android-Smartphones erhlaten bald neue Features für eine angenehmere Nutzung bei Nacht. (Bild: Samsung / 9to5Google, bearbeitet)
Android-Smartphones erhlaten bald neue Features für eine angenehmere Nutzung bei Nacht. (Bild: Samsung / 9to5Google, bearbeitet)
Der "Bedtime"-Modus wird in Android 13 grundlegend überarbeitet, wodurch Smartphones einige praktische Features erhalten, welche die Nutzung bei Nacht angenehmer machen sollen. Durch ein dunkleres Hintergrundbild und einige weitere Anpassungen sollen Nutzer weniger blaues Licht abbekommen und dadurch besser einschlafen.

Google hat kürzlich eine neue Version der "Digital Wellbeing"-App im Rahmen eines Beta-Tests veröffentlicht. Die App gewährt einen Vorgeschmack auf einige neue Features, die mit Android 13 eingeführt werden. 9to5Google und Mishaal Rahman haben einige Screenshots geteilt, welche die Neuerungen im Detail zeigen.

Die Benutzeroberfläche des "Bedtime"-Modus wurde grundlegend überarbeitet – durch ein "Material You"-Design sieht die App nicht nur moderner aus, das Einrichten soll auch schneller von der Hand gehen. Nutzer können den Modus wahlweise an bestimmten Tagen zu ausgewählten Uhrzeiten aktivieren und deaktivieren, oder aber den Modus so konfigurieren, dass er automatisch aktiviert wird, wenn das Smartphone nachts aufgeladen wird.


Es ist auch möglich, den Modus manuell über einen Button zu starten, zu beenden oder für 30 Minuten zu pausieren. Ist der "Bedtime"-Modus aktiviert, so werden wie gehabt alle Benachrichtigungen stumm geschaltet, der Modus deaktiviert sich automatisch, wenn der nächste Wecker startet. Neu ist die Option, das Verhalten des Bildschirms bei Nacht zu ändern.

So kann das Always-On-Display deaktiviert werden, das Hintergrundbild lässt sich automatisch abdunkeln, und der Dunkelmodus kann zusammen mit dem "Bedtime"-Modus aktiviert werden. All diese Einstellungen verringern die Menge an blauem Licht, dem Nutzer durch ihr Smartphone ausgesetzt werden, wodurch das Einschlafen erleichtert werden soll. Spannend ist auch die Möglichkeit, alle Inhalte nachts in Schwarzweiß darzustellen – dadurch werden Inhalte wie TikTok- oder Instagram-Feeds visuell weniger ansprechend, was Nutzer dabei unterstützen soll, das Scrollen durch derartige Apps zu beenden.


static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Google spendiert Android 13 neue Features für besseren Schlaf, inklusive Schwarzweiß-Modus
Autor: Hannes Brecher,  8.08.2022 (Update:  8.08.2022)