Notebookcheck

Green IT: Unternehmen verpassen Produkten nur einen grünen Anstrich

Green IT: Unternehmen verpassen Produkten nur einen grünen Anstrich
Green IT: Unternehmen verpassen Produkten nur einen grünen Anstrich
Ein schwerer Vorwurf: Repair.org wirft Tech-Unternehmen vor, Green-IT-Standards in den USA zum eigenen Vorteil zu verwässern und die Eco-Label rein zur Verkaufsförderung zu missbrauchen. Hier der Report.

Fake News, Diesel-Skandal oder Antitrust-Verfahren: Die Liste von Beschiss und Betrug, Abzocke und falschen Versprechungen wird jeden Tag länger. Im Bereich Umwelt werden Klimaschutzziele gesenkt oder gleich ganz verfehlt, bei Abgaswerten und Umweltlabels hat die Industrie das Sagen. Repair.org klagt in einem umfangreichen Report jetzt die IT-Hersteller an, Eco-Standards in den USA zu verwässern und ihren Produkten rein aus Profitgier einen leicht grünen Anstrich zu verpassen.

Eigentlich sollen "Green IT" oder "Green Computing" eine nachhaltige, energie-, ressourcen- und umweltschonende Nutzung von Technik möglich machen. Angefangen vom Design, über die Nutzung bis hin zum Ende des Produktlebenszyklus. Der US-Bericht von Repair.org erhebt jetzt schwere Vorwürfe gegen Standards für "Grüne Elektronik" in den USA. Branchenriesen wie Apple, Samsung oder Sony seien in vielen Gremien vertreten und würden dafür sorgen, dass schärfere Richtlinien systematisch geblockt werden.

So finden sich beispielsweise in der 1680.4 WG - Environmental Assessment of Servers Working Group laut iFixit keine Non-Profit-Organisationen, dafür sitzen aber praktisch alle Branchenriesen wie AMD, Cisco, Dell, Intel, HP oder Lenovo am Abstimmungstisch. Und auch die jüngsten EPEAT-Zertifizierungen für Smartphones machen misstrauisch. Für den neuen UL 110 Mobile Phone Standard wurden Ende Juli 2017 insgesamt 8 Geräte angemeldet. 7 Smartphones erhielten auf Anhieb EPEAT Gold, das Smartphone LG G6 EPEAT Silver.

EPEAT Gold erhielten Samsungs Galaxy S8 und Galaxy S8+ sowie Apples iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus und iPhone SE. Und das, obwohl beispielsweise die iPhones von Apple bei der iFixit-Bewertung der Reparaturfreundlichkeit regelmäßig ganz schlechte Noten kassieren. Selbst das praktisch nicht reparierbare MacBook Pro Retina (2012) erhielt laut iFixit EPEAT Gold.

Autor des Berichts von Repair.org ist Mark Schaffer, ein Kenner der Green-IT- und Eco-Branche. Unterstützung erhält Schaffer von iFixit-Gründer und CEO Kyle Wiens, der dem Elektronikschrott und der Wegwerfmentalität der Elektronikbranche schon im Jahr 2003 den Kampf angesagt hat.  

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Green IT: Unternehmen verpassen Produkten nur einen grünen Anstrich
Autor: Ronald Matta,  4.08.2017 (Update:  4.08.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.