Notebookcheck

HP Compaq 2510p

Ausstattung / Datenblatt

HP Compaq 2510p
HP Compaq 2510p
Bildschirm
12.1 Zoll 16:10, 1280x800 Pixel
Gewicht
1.3 kg

 

Bewertung: 76.56% - Gut
Durchschnitt von 9 Bewertungen (aus 13 Tests)
Preis: 63%, Leistung: 52%, Ausstattung: 75%, Bildschirm: 54% Mobilität: 74%, Gehäuse: 87%, Ergonomie: 80%, Emissionen: 60%

Testberichte für das HP Compaq 2510p

Prüfstand Business-Notebooks mit 12 Zoll
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Das HP Compaq 2510p hat es schwer in diesem Testfeld. Es ist zwar eines der preiswerteren Modelle, bietet aber auch nichts wirklich Besonderes. Die HDD ist lahm und bremst das gesamte System aus - das wird durch den nicht gerade schnellen Prozessor und den geringen Speicherausbau noch verschlimmert. Mit knapp 1600 g ist es zwar nicht schwer, aber das zweit schwerste Gerät in diesem Feld.
Leistung schlecht, Preis mäßig
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 11.08.2008
Bewertung: Preis: 60% Leistung: 40%
Das Mitnehm-Notebook
Quelle: Notebook / Organizer / Handy - 5-6/08 Deutsch
Nur 1.6 Kilogramm bringt das Compaq 2510p auf die Waage und empfiehlt sich damit als mobiler Begleiter. Doch müssen Sie als Käufer des neuen HP-Modells zu viele Kompromisse eingehen, wie dies bei so manchen Geräten dieser Gewichtsklasse der Fall ist? Plus: Nur 1,6 Kilogramm schwer; Lange Akku-Laufzeiten; DVD-Brenner eingebaut; Gute Tastatur; Touchpad und Maus-Stick parallel.
Mobilität sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 18.04.2008
Bewertung: Mobilität: 90%
90% HP 2510p
Quelle: Notebookforum.at Deutsch
Für mich das fast perfekte Notebook. Wenn man auf der Suche nach einem stabilen, kleinen, leichten Notebook mit möglichst guter Ausstattung ist, sollte man das 2510p auf jeden Fall in die engere Wahl nehmen. Einen Wermutstropfen gibts dann doch: in dieser Konfiguration kostet das Book fast 1800 Euro, Einstiegspreis mit kleinerer Platte und weniger RAM ist 1500 Euro.
sehr gut, Ausstattung sehr gut, Mobilität gut, Preis mangelhaft
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.03.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 50% Ausstattung: 90% Mobilität: 80%
72% Test: HP Compaq 2510p (Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Wer sein Büro immer bei sich haben und nie den Kontakt ins Internet verlieren will, braucht ein mobiles Notebook mit UMTS-Anschluss. Mit dem Compaq 2510 hat HP genau für solche Anwender ein absolutes Profigerät im Programm. Wenn Sie ein kompaktes und extrem gut verarbeitetes Office-Notebook mit langer Laufzeit suchen, sollten Sie sich das HP Compaq 2510p ansehen. Dank integriertem UMTS-Modul lässt es sich sogar im Wald und auf der Wiese einsetzen. Unterwegs könnte Ihnen zwar der Schnittstellenmangel zu schaffen machen, der optionale Portreplikator gleicht das aber wieder aus.
(in %): 72, Leistung 52, Mobilität 68, Ausstattung 78, Ergonomie 90, Display 72
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.01.2008
Bewertung: Gesamt: 72% Leistung: 52% Ausstattung: 78% Bildschirm: 72% Mobilität: 68% Ergonomie: 90%
70% HP Compaq 2510p
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Als Erstes fielen uns bei HPs kleinstem Notebook Compaq 2510p die normal großen Zeichentasten der Tastatur auf. Bis auf ^, 1 und < sind alle Zeichentasten die bei Notebooks üblichen 19 x 19 Millimeter groß - nicht selbstverständlich bei Subnotebooks. Das ist besonders für 10-Finger-Tipper erfreulich. Allerdings ist die Enter-Taste etwas schmaler als üblich, ebenso die Tab-Taste und die Pfeiltasten. HP liefert die gewohnt gute Verarbeitung bei seinem kleinsten Business-Notebook Compaq 2510p. Auch bei der Ausstattung gibt es nichts zu meckern, vor allem das interne UMTS-Modem ist ein echtes Mobilitäts-Plus. Aber wo Licht ist, ist oft auch Schatten. Beim Compaq 2510p leider gerade an einer Stelle, wo man sich besonders viel Licht wünscht: Das Display kann mit nur 130 cd/m² durchschnittlicher Leuchtstärke bei auf maximal gestellter Helligkeit nicht begeistern. Zumal es noch sehr schlechte Kontrastwerte, eher flaue Farben und eine sehr geringe Kontraststabilität in der Vertikalen hat.
befriedigend, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 0.5, Ergonomie 3.5, Leistung 2.5, Mobilität 2.5, Verarbeitung 4.5, Emissionen gut, Preis/Leistung mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.10.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 10% Mobilität: 50% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70% Emissionen: 80%

Ausländische Testberichte

HP 2510p 12" Ultraportable GM651AW Review
Quelle: Techmati Englisch EN→DE
The USB socket on this side of the 2510p notebook is noted to be powered but that is odd because it does not look anything like the powered usb spec.. Initially this caused concern to me because I would like to run a mouse on the other port and I understood that one might not be powered. This is not the case however, a mouse runs find off the other port.
Mobilität gut, Display sehr schlecht
User-Test, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.02.2009
Bewertung: Bildschirm: 30% Mobilität: 80%
70% HP Compaq 2510p notebook review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
The HP Compaq 2510p is a fairly average machine for the asking price. Sure, its light weight and the build quality are highly impressive but we were let down by the rather average battery life.
7 von 10, Mobilität mäßig, Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.07.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 40% Mobilität: 60%
70% HP Compaq 2510p ultraportable laptop PC
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The HP Compaq 2510p is a laptop built to serve two purposes - easy portability and ability to perform general computing tasks.The HP Compaq 2510p executes these functions pretty well, but don't expect it to run resource hungry tasks of any sort.At around £1,500, this might seem expensive, but that's the premium you need to pay for the hard-to-achieve combination of compactness and high battery life. With time, as prices of solid state drives fall, we hope HP introduces this option here as well (currently available in the US). For now, if you want portability and long battery life, the Compaq 2510p will serve you well.
(von 5): 3.5, Verarbeitung 4.5, Ausstattung 3, Preis/Leistung 3.5
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.01.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Ausstattung: 60% Gehäuse: 90%
75% HP Compaq 2510p
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
That booming noise you just heard is Compaq/HP firing a shot across the bow of the USS ThinkPad. With its new 2510p, the company is showing it can compete—and beat—Lenovo and others at the ultra-portable business notebook game. This is a notebook brimming with all the latest and greatest portable technology, and is one of the best ultra-portables available. The 2510p is a highly-anticipated ultra-portable notebook from HP Compaq (seriously, can’t they just pick one name and stick with it?) that is aimed squarely at business users who demand portability over all-out performance. It’s been completely redesigned and packs all the latest in portable technology. An ultra-portable notebook lives, and dies, by two metrics alone: battery life and weight. On the battery side of things, HP has packed an Ultra Low Voltage Core 2 Duo Processor, which should do its part to boost battery life since it merely sips CPU juice rather than guzzle it like its standard-voltage counterparts.
7.5 von 10, Mobilität gut, Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.10.2007
Bewertung: Gesamt: 75% Bildschirm: 80% Mobilität: 80%
80% HP Compaq 2510p Review
Quelle: Hardware Central Englisch EN→DE
As mentioned above, the 2510p has a 12.1-inch display with 1,280 by 800 resolution. We think the latter is a good compromise between a too-small Windows desktop and the too-tiny icons and menus of notebooks that cram ultra-high resolution into a screen size. Letting the laptop's ambient light sensor control screen brightness made things too dim for our eyesight, but our usual sticking with the top two or three brightness settings made backgrounds sufficiently white to enjoy vivid foreground colors and to read text without eyestrain. There were no bad pixels to be seen on our test unit's LCD. Along with Windows Vista Business and scads of IT management and security utilities, the HP came preloaded with Symantec's Norton Internet Security, InterVideo's WinDVD player, and Roxio's CD/DVD creation suite.
12 von 15, (von 5): Ausstattung 5, Leistung 3, Preis/Leistung 4
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.10.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 60% Ausstattung: 100%
HP Compaq 2510p Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The HP Compaq 2510p is a 12.1" screen ultraportable notebook designed for business people that are frequently on the go. The Compaq 2510p replaces the older nc2400 ultraportable offering from HP. The 2510p improves upon the nc2400 by offering a touchpad, LED backlit display, the Intel Santa Rosa platform and a fresh new design look.
The HP Compaq 2510p is definitely a strong option in the ultraportable category. It improves on the previous Compaq nc2400 by offering a built-in optical drive while still keeping the weight about the same. The 2510p has a solid build and professional look. While it may not be as flashy as the competing Toshiba R500 or Sony VAIO TZ in terms of design, I think business people might prefer what I consider better usability, more durable build and more mature security and software suite the HP 2510p provides. The notebook isn't perfect, the pointing stick issue and average display brightness that doesn't live up to the "illumi-lite" billing that would lead you to expect a blazing bright display is dissapointing.
Leistung mangelhaft, Verarbeitung gut, Mobilität sehr gut, Emissionen schlecht
User-Test, online verfügbar, Lang, Datum: 27.08.2007
Bewertung: Leistung: 50% Mobilität: 90% Gehäuse: 80% Emissionen: 40%
73% HP Compaq 2510p
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Fans of ultraportable laptops have had a lot of products to be excited about in recent months, with two excellent models in particular standing out--the Toshiba Portege R500 and the Sony VAIO TZ150. Those are flashy consumer systems, designed to be thin, light, and eye-catching, but with high-end prices to match ($2,000 and up). HP offers a more business-oriented answer to these systems in the HP Compaq 2510p, which boasts similar stats but a more button-down design along with some corporate extras.
Basic models start around $1,500, but our review unit cost $2,478, or about as much as the Portege R500 or the VAIO TZ150. Business features on the HP Compaq 2510p not found on the Toshiba or Sony units include hard-drive encryption and Intel's Active Management Technology (or AMT), which allows for remote IT management even when the laptop is powered off.
7.3 von 10 (sehr gut), Leistung 7, Mobilität 7, Ausstattung 7, Preis/Leistung schlecht, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.08.2007
Bewertung: Gesamt: 73% Preis: 40% Leistung: 70% Ausstattung: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 80%
89% Equipos ultraportátiles: HP 2510p
Quelle: PC Actual Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 22.07.2008
Bewertung: Gesamt: 89% Preis: 79% Bildschirm: 80% Gehäuse: 95%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100: Integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel, die im 965GM und GL960 Chipsatz eingebaut ist. Dank voll programmierbarer Pipeline DX 10 fähig (mit Treibern seit 15.9.0.1472). Gute Performance für eine integrierte Grafikkarte, jedoch trotzdem kaum spielefähig. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
U7600: Die U-Varianten verbrauchen maximal 11.9 Watt und stehen für "Ultra Low Voltage".» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.1":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.3 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
76.56%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Compaq Presario C772eg
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2370, 15.4", 3.1 kg
Lenovo IdeaPad Y510
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450, 15.4", 2.9 kg
Sony Vaio VGN-NR21M
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450, 15.4", 2.9 kg
HP Compaq 6710s
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7300, 15.4", 2.6 kg
Dell Latitude D830
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7700, 15.4", 3 kg
HP Pavilion dv6500t
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7100, 15.4", 2.9 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Pavilion 15-au111nt
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 15.6", 2.04 kg
HP Pavilion 14-bf015ns
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 14", 1.53 kg
HP 15-bs045ns
Radeon R5 M430, Core i5 7200U, 15.6", 1.91 kg
HP 15-bs044ns
Radeon 530, Core i7 7500U, 15.6", 2.1 kg
HP 15-ay145ns
Radeon R5 M430, Core i5 7200U, 15.6", 2 kg
HP Star Wars Special Edition 15-an000nd
GeForce 940M, Core i5 6200U, 15.6", 2.09 kg
HP Omen 15-ax204ng
GeForce GTX 1050 Ti (Notebook), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.2 kg
HP 15-Ay120Ur
Radeon R7 M440, Core i7 7500U, 15.6", 2.04 kg
HP 14-Am100Ur
Radeon R5 M430, Core i5 7200U, 14", 1.94 kg
HP Pavilion 15-au100ns
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 15.6", 2 kg
HP 15-ba021ax
Radeon R7 M440, Bristol Ridge A10-9600P, 15.6", 2.2 kg
HP 15-ay196n
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 15.6", 2.1 kg
HP Envy 17-W0Q29AV
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 17.3", 2.97 kg
HP Pavilion 15-au013ng
GeForce 940M, Core i7 6500U, 15.6", 2.04 kg
HP Spectre x360 15-bl002xx
GeForce 940MX, Core i7 7500U, 15.6", 2.002 kg
HP Pavilion 15-bc012ng
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.3 kg
HP Pavilion 15-bc008tx
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.2 kg
HP Pavilion 15-au111ng
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 15.6", 2.1 kg
HP 15-ay110ns
Radeon R7 M440, Core i7 7500U, 15.6", 2 kg
HP Pavilion 15-X9Z69EA
GeForce 940MX, Core i5 6200U, 15.6", 2.4 kg
HP Pavilion 14-AL107NT
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 14", 1.5 kg
HP 15-ay036nl
Radeon R5 M430, Core i5 6200U, 15.6", 2 kg
HP Pavilion 14-al104ng
GeForce 940MX, Core i5 7200U, 14.1", 1.5 kg
Preisvergleich

Asus Notebooks im Test und Preisvergleich bei Ciao
Asus Notebooks bei Idealo.de
Asus 12 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu

 

Preisvergleich

HP Notebooks im Test und Preisvergleich bei Ciao
HP Computer bei Geizhals.at/eu
HP Notebooks bei Idealo.de

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > HP Compaq 2510p
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)